06 Februar 2017

Studie: Nur jedes fünfte Finanzinstitut hat Vertrauen in die eigene Daten-Sicherheit

Die bevorstehende europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) setzt die Finanzbranche unter Druck, mehr Transparenz für Verbraucher zu  schaffen. Keine Branche geniesst mehr Verbrauchervertrauen in Sachen Datensicherheit als die der Banken und Versicherer, so eine globale Studie von Capgemini. 83 Prozent der Befragten glauben ihre Daten bei Finanzinstitutionen in sicheren Händen, verglichen mit 28 Prozent im E-Commerce und 13 Prozent bei Telekommunikations- und Handelsunternehmen. Am schlechtesten schneiden Fintechs mit 6 Prozent ab.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});