22 November 2016

Unternehmenssteuerreform III – Regierungsrat des Kantons Bern nimmt Stellung

Der Regierungsrat des Kantons Bern nimmt Stellung zu der vom Bundesparlament am 17. Juni 2016 verabschiedeten Unternehmenssteuerreform III (USR III). Die Reform verlangt u.a. die Aufhebung der bisherigen Sonderbestimmungen für Statusgesellschaften. Für die betroffenen Unternehmen im Kanton Bern ist dies mit einer erheblichen Steuermehrbelastung verbunden. Dessen ist sich der Regierungsrat bewusst. Er will daher im Rahmen der Steuergesetzrevision 2019 den Übergang zur ordentlichen Beteuerung mit Ersatzmassnahmen aus der USR III abfedern. Weiter wird erklärt:

Weiterlesen

„Swissness“-Berechnung: Ausnahmen bei Rohstoffen stehen fest

Am 15. November 2016 wurden insgesamt 58 unterschiedliche Rohstoffe vom Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) von der Swissness-Berechnung ausgenommen. Betroffen sind zum Beispiel Molkenproteinisolate für Speziallebensmittel. Auch Industriewein für Fertigfondue und Industriehonig gehören zu den Ausnahmen dazu. Am 1. Januar 2017 treten die entsprechenden Verordnungen in Kraft. Die Departementsverordnung über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel (HasLV-WBF) sowie die Änderung von Anhang 1 der entsprechenden Bundesratsverordnung (HasLV) sind Teil der Swissness-Vorlage, die am 1. Januar 2017 in Kraft tritt.

Weiterlesen

12. Berufsmesse Zürich – Chancen durch berufliche Bildung

Die zwölfte Berufsmesse Zürich ist eröffnet. Pünktlich zum Start fanden sich am Dienstagmorgen hunderte von Schulklassen in den Zürcher Messehallen ein. Noch bis zum Samstag, 26. November zeigen 130 Berufsverbände, Firmen und Schulen ihres insgesamt 540 beruflichen Grundbildungs- und Weiterbildungsangebote. Bei der Eröffnungsfeier sprach Ständerat Ruedi Noser über seinen eigenen Werdegang vom Maschinenmechaniker zum Unternehmer. Nicht nur Tausende Oberstufenschülerinnen und -schülern zog es zum Start der Berufsmesse Zürich. Bildungsdirektorin Silvia Steiner freute sich über die zahlreichen Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Weiterlesen

Suva – mehr Anstrengungen gegen Versicherungsmissbrauch

Die Schweizer Unfallversicherung Suva mit Sitz in Luzern möchte stärker gegen Versicherungsmissbrauch vorgehen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen einen Gesetzesvorschlag erarbeitet. Er erlaubt wieder den Einsatz von Detektiven, um Verdachtsfällen nachzuspüren. Ausserdem hat die Suva weitere Massnahmen ergriffen, um auch ohne Detektiv-Arbeit Missbrauch aufzudecken. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hatte zuletzt mit Urteil vom 18. Oktober eine Versicherung gerügt, weil sie Unfallopfer mit Privatdetektiven überwachte. Die Suva hat das Urteil analysiert und setzt nun weitere Massnahmen um.

Weiterlesen

Dynatrace – jetzt auch auf dem AWS Marketplace

Das Software-Unternehmen Dynatrace ist als Advanced Technology Partner im AWS Partnernetzwerk (APN) ab sofort auf dem AWS Marketplace vertreten. Kunden erhalten damit die Möglichkeit, den Cloud Application Performance Management Service von Dynatrace direkt über den AWS Marketplace zu kaufen und zu installieren. Viele Prozessschritte, die üblicherweise für die Beschaffung, Installation und Abrechnung von Cloud-basierter Software nötig sind, lassen sich damit vermeiden. „Cloud-native Monitoring von Dynatrace ist ein führendes Angebot für Application Performance Management, das viele Kunden nutzen, um den reibungslosen Betrieb der Anwendungen sicherzustellen“, sagt Barry Russell, GM Global Business Development, AWS Marketplace and Catalog Services.

Weiterlesen

FOCUS: Grüner Fisher Investments gehört zu den Wachstumschampions 2017

„Wachstumschampions 2017“ - dazu zählt die Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments. Dies geht aus dem aktuellen FOCUS-Spezial hervor, in dem die 500 wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet werden. Grüner Fisher Investments belegt in der Kategorie „Finanzdienstleistungen“ Platz 6. Der Geschäftsführer des stetig wachsenden Unternehmens freut sich über diese Platzierung. Gemeinsam mit dem Online-Portal Statista hat das Nachrichtenmagazin FOCUS nun bereits zum zweiten Mal die deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzwachstum ausgezeichnet. Ausschlaggebend für eine Platzierung in einer der 20 Kategorien ist der Umsatz in den Jahren 2012 bis 2015. Die 500 Wachstumschampions wurden aus 1,9 Millionen Handelsregistereintragungen herausgefiltert.

Weiterlesen

Vin Caraher ab 2017 nicht mehr CEO von Clarivate Analytics

Vin Caraher hat bekannt gegeben, dass er seinen CEO-Posten bei Clarivate Analytics zum 1. Januar 2017 abgeben wird. Er hat nach einer langen und erfolgreichen Karriere an der Spitze von Clarivate Analytics und dessen Vorläuferorganisationen die Berufung als Mitglied ohne Geschäftsbereich des Board of Directors von Clarivate Analytics angenommen. Sein Nachfolger als CEO wird Jay Nadler. Caraher verbrachte fast 30 Jahre seiner beruflichen Laufbahn mit Tätigkeiten in unterschiedlichen Geschäftsabteilungen von Thomson Reuters, wobei er 20 Jahre im Geschäftsbereich geistiges Eigentum und Wissenschaft tätig war.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});