11 November 2016

PostFinance – Konditionen an Zinslage angepasst

Die Konditionen der PostFinance können sich nicht dem Zinsumfeld entziehen. Da die Zinsen sowohl national als auch international sich nach wie vor auf einem äusserst niedrigen Niveau bewegen und vielfach sogar negativ sind, macht sich das auch bei den Erträgen des Instituts bemerkbar. PostFinance verfügt dabei aufgrund des Kreditverbots nicht wie andere Banken über die Möglichkeit, Erträge im Kreditgeschäft zu erwirtschaften. Gewinnbringende Alternativen sind Mangelware. Überdies führt die stetig zunehmende Regulierung zu mehr Kosten. Aus diesem Grund sieht sich PostFiance gezwungen, ihrer Konditionen anzupassen, um zumindest kostendeckend zu arbeiten.

Weiterlesen

Quartalsbericht von Swiss Prime Site bestätigt Wachstumskurs

In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 steigerte Swiss Prime Site den Betriebsertrag um 5.0% auf CHF 771.5 Mio. Die Leerstandquote wurde dabei weiter auf 6.2 % gesenkt. Das grösste Schweizer Immobilienunternehmen bleibt damit auf dem prognostizierten Wachstums- und Jahreszielkurs. Erwartungen für das Gesamtjahr 2016 werden durch die erfolgreichen Resultate des Quartalsberichts bestätigt.

Weiterlesen

Schwyzer Kantonalbank: Wirtschaftsprognose 2017 für den Kanton Schwyz

Trotz der Stärke des Franken – der Kanton Schwyz konnte in den ersten acht Monaten 2016 beim Export gegenüber dem Vorjahr zulegen. Trotzdem macht sich die durch das schwächelnde Gastgewerbe gebremste Dynamik der Wirtschaft auch hier bemerkbar. Für 2017 rechnet die Bank mit einem unterdurchschnittlichen BIP-Wachstum von 1.3%. Dies stellt die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) in Zusammenarbeit mit BAKBASEL in ihre aktuellen Schwyzer Wirtschaftsprognose 2017 fest.

Weiterlesen

Armee mustert Kampfstiefel aus

Das Departement von Bundesrat Guy Parmelin plant die Wachablöse für den Kampfstiefel 90. "Der heutige Stiefel wurde Anfangs der 90er-Jahre entwickelt", sagt VBS-Sprecherin Jacqueline Stampfli-Bieri zur "Handelszeitung". Er basiere auf einer Passform aus den 50er-Jahren, die Anforderungen an einen modernen Schuh erfülle er nur noch "bedingt".

Weiterlesen

Forschungsprojekt: Designwissenschaft optimiert Prozesse im Spital

Ein gemeinsames Projekt der Hochschule Luzern – Design & Kunst und der Neuen Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern zeigt, wie sich mit Designwissenschaft Prozesse besser organisieren lassen. Dies erhöht nicht nur die Qualität und Effizienz, sondern führt auch zu einer grösseren Zufriedenheit der Patientinnen. Patientinnen und Patienten profitieren von gut organisierten und nutzerorientierten Prozessen im Spital. Das Gleiche gilt für die Krankenhäuser selbst, stehen sie doch unter dem Druck, wirtschaftlich zu arbeiten.

Weiterlesen

Facebook baut in der Schweiz aus

Neue Forscher, mehr Geld und eine Adresse an der Bahnhofstrasse in Zürich: Der Social-Media-Gigant Facebook baut in der Schweiz aus. Das zeigen Recherchen der "Handelszeitung". Der Konzern hat vor wenigen Wochen das Hochschulprojekt "Zurich Eye" übernommen. Die rund zehn Forscher der ETH und der Uni Zürich bringen Maschinen quasi das Sehen bei und befähigen sie, sich autonom und äusserst präzise im Raum zu bewegen. Das Team wird nun Teil von Oculus, der Virtual-Reality-Tochter von Facebook.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});