01 November 2016

Neue PwC-Studie untersucht Managervergütung

Die Managervergütung in SMIM-Unternehmen passt sich seit 2007 an diejenige in SMI-Unternehmen an. Dabei steigt sie schneller als die Bezüge in Small Caps. Die aktienbasierte Vergütung wird in mittleren und grossen Unternehmen wichtiger. Die variable Vergütung fällt bei schlechten Ergebnissen und steigt bei guter Performance. Die Kommunikation mit Aktionären gewinnt an Bedeutung. Dies sind Erkenntnisse der Studie "Executive Compensation & Corporate Governance: Insights 2016" von PwC Schweiz.

Weiterlesen

Ergebnisse der Global Innovation 1000-Studie vorgestellt

Den Höchststand von rund 680 Milliarden US-Dollar hat das globale F&E-Budget erreicht. Für 4,4% der weltweiten F&E-Investitionen steht dabei die Schweiz. Weg vom Produktbereich hin zu Software und Services geht der Fokus der Forschung. Mit einem Gesamtwert von mehr als 680 Mrd. US-Dollar erreichen die Ausgaben der 1000 Unternehmen mit den weltweit höchsten Budgets für Forschung und Entwicklung (F&E) einen neuen Spitzenstand. Die globale F&E-Intensität liegt mit 4,2% so hoch wie zuletzt 2005. Das sind die Ergebnisse der diesjährigen „2016 Global Innovation 1000“-Studie von Strategy&, der Strategieberatung von PwC.

Weiterlesen

Vorreiter im Klimaschutz – Roche von Umweltorganisation ausgezeichnet

Klimaschutz und Gewinnstreben gehen nicht immer zusammen – aber manchmal schon. Die Schweizer Roche-Gruppe ist von der Umweltorganisation CDP in die Spitzengruppe der weltweit führenden Unternehmen im Kampf gegen den Klimawandel aufgenommen worden. Und das bereits zum zweiten Mal in Folge. Die internationale gemeinnützige Organisation CDP hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Wirtschaftsformen zu fördern. Mit der Aufnahme von Roche in die A-Liste des Climate Performance Leadership Index zeichnet sie Massnahmen der Schweizer Gruppe zur Senkung schädlicher Emissionen und Minderung des Klimawandels im vergangenen Berichtsjahr aus.

Weiterlesen

Telepizza expandiert nach Saudi-Arabien

Telepizza logo

Telepizza ist eine spanische Pizza-Kette, deren Schwerpunkte bisher vor allem auf der iberischen Halbinsel sowie im spanischsprachigen Lateinamerika liegen. Jetzt expandiert das Unternehmen auch nach Nahost. Die ersten drei Pizzaläden in Saudi-Arabien werden eröffnet – alle in der Hauptstadt Riad. Sie stellen nur den Anfang einer geplanten landesweiten Ausdehnung dar. In den nächsten zehn Jahren soll es in Saudi-Arabien 100 Telepizza-Läden geben. Auch in Riad werden noch zwei weitere folgen. Danach will man als Nächstes den Westen (Jeddah) und die östlichen Gebieten des Landes erschliessen.

Weiterlesen

Red Dot Design Award 2016: Prämiertes Premium-Design fürs Office

Der Red Dot Design Award, 1954 ins Leben gerufen, hat sich zu einem weltweit begehrten Qualitätssiegel gemausert. Die Awards werden in mehreren Design-Disziplinen verliehen: Neben Preisvergaben im Kommunikationsdesign und für Designkonzepte ist das Produktdesign ein Schwerpunkt – so auch im Jahr 2016. Speziell in der Kategorie „Büro“ wurden innovative Produkte mit dem Red Dot Award ausgezeichnet, die sich durch eine besonders gelungene Ergonomie auszeichnen – vom Bürostuhl bis zum Marker.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});