27 Oktober 2016

Unia-Kongress: Arbeitswelt im Umbruch

Anlässlich des vierten ordentlichen Kongresses im Messezentrum Palexpo in Genf fordert die Gewerkschaft Unia mehr Schutz für Löhne und Rechte aller Arbeitnehmenden. Circa 350 Delegierte berichten über ihre Tätigkeiten während der letzten vier Jahre und präsentieren Ziele und Strategien für die nächsten Jahre. Hierbei stehen aktuelle Themen der Europafrage im Zentrum. Die Delegierten verabschieden zudem einige Resolutionen und wählten die Leitungsorgane neu. Der ordentliche Kongress der Gewerkschaft Unia – er findet alle vier Jahre statt – steht unter dem Motto „Solidarisch in der Gesellschaft, stark in den Betrieben“. Unia-Präsidentin Vania Alleva wies darauf hin, dass sich die 2005 gegründete Unia seit dem letzten Kongress 2012 weiter konsolidieren konnte.

Weiterlesen

XYZprinting – 3D-Drucken ist jetzt kinderleicht!

3D-Drucken gilt bislang mehr als etwas für professionelle Anwendungen, weniger als Angebot für den Hausgebrauch oder gar zum Spielen für Kinder. XYZprinting (www.xyz-printing.ch) zeigt, dass es anders geht und bietet dafür gleich zwei Lösungen: den da Vinci Mini w 3D-Drucker. Er verbindet kleinste Abmessungen mit hoher Präzision; den da Vinci 3D Pen Stift. Er erlaubt das Drucken von 3D-Objekten sogar ohne Computer und Software und ist kinderleicht einzusetzen. Kinder ab 8 Jahren und kreative Erwachsene dürfen sich freuen.

Weiterlesen

Wirecard und awinta - Zusammenarbeit bei POS-Payment-Lösungen

Zahlungsdienstleister Wirecard und awinta, deutscher Marktführer bei Apothekensoftware, haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Sie zielt auf Payment-Lösungen am Point of Sale (POS). Wirecard wird dabei für awinta die Zahlungsabwicklung übernehmen und Hardware, Processing und Kreditkartenakzeptanz zur Verfügung stellen. Awinta möchte perspektivisch das ganze Portfolio von Wirecard am POS anbieten.

Weiterlesen

Verfassungswidriges Kreisschreiben Nr. 40 (Teil II) – doppelte Doppelbesteuerung

Über die verfassungswidrige Praxis zum Verrechnungssteuergesetz haben wir bereits berichtet. Im November 2015 wurde vom Autor ein Artikel in „Finanz- und Rechnungswesen“, einem Fachmagazin des WEKA-Verlages, publiziert mit dem Titel „Verfassungswidriges Kreisschreiben Nr. 40 - Anspruch auf Rückerstattung der Verrechnungssteuer“. Die Reaktionen haben gezeigt, dass das Problem gross ist und etwa 50 – 100 Millionen Franken an Steuern pro Jahr so verfassungswidrig einkassiert werden.

Weiterlesen

Baumeisterverband: Hohes Lohnniveau im Bauhauptgewerbe

In keinem anderen Handwerk sind die Löhne so hoch wie im Bauhauptgewerbe. Das teilt der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) mit. Er legt aktuell die Zahlen seiner Lohnerhebung 2016 vor, die sich auf 48‘000 Lohnmeldungen stützt. In diesem Jahr erhöht sich danach die Kaufkraft der Arbeitnehmer im Landesmantelvertrag (LMV) nochmals um 0.5 Prozent. Bei 13 ausbezahlten Gehältern beträgt der Durchschnittslohn 5765 Franken im Monat, 0.1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen

Christian Thöny – auch weiterhin Bankrat der Graubündner Kantonalbank

Christian Thöny ist von der Bündner Regierung erneut als Bankrat der Graubündner Kantonalbank gewählt worden. Er gehört damit für die Amtsperiode 1. April 2017 bis 31. März 2021 weiterhin diesem Gremium an. Der siebenköpfige Bankrat der Graubündner Kantonalbank (GKB) wird laut Gesetz von der Regierung des Kantons bestimmt. Die alte Amtsperiode von Bankrat Thöny endet am 31. März 2017. Daher war eine Neuwahl erforderlich.

Weiterlesen

Alpiq: Höhere Entschädigung für Übertragungsnetz

Bis Anfang 2013 war das Übertragungsnetz des Schweizer Energiekonzerns Alpiq an den Netzbetreiber Swissgrid in einem komplexen Verfahren überführt worden. Im Zusammenhang mit der Überführung hatte die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) auch über die Bewertungsmethode zu befinden, die für die Ermittlung der Anlagenwerte massgeblich war. Am 20. Oktober 2016 ist die anzuwendende Bewertungsmethode jetzt neu definiert worden. Daraus ergibt sich für Alpiq eine höhere Entschädigung, als bisher veranschlagt. Bereits im ersten Quartal wird eine Vorauszahlung aus diesem Anlass in Höhe von ca. 100 Mio. CHF erwartet.

Weiterlesen

Neuer Hauptsitz für Lidl Schweiz in Planung

Der Wachstum von Lidl Schweiz hält an, was sich nicht nur in einem grösseren Netz an Filialen äussert. Auch der Platz im Hauptsitz in Weinfelden TG wird immer knapper. Der Smart-Discounter hat sich daher dazu entschlossen ein neues Gebäude zu errichten und seine Verwaltung dorthin zu verlegen. Dieser Umzug soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 in die Tat umgesetzt werden.

Weiterlesen

Express-Paketdienstleister mit beträchtlichen Unterschieden

Was ist von den Versprechen bezüglich Termingenauigkeit der vier grossen Express-Paketdienstleister zu halten? Und wie steht es um die Preise und die Versandqualität? DHL, FedEX, die Post und UPS mussten sich einer Untersuchung des unabhängigen Schweizer Instituts für Qualitätstests (SIQT) stellen. Zwischen Bern, Basel, Zürich, Luzern und St. Gallen wurden je Anbieter insgesamt fünf Pakete auf die Reise geschickt. Gewählt wurde die Versandoption, nach der die Sendungen einen Tag nach Aufgabe bis 12 Uhr ihr Ziel erreicht haben sollten. Ergebnis: Während die Post und FedEX mit allen Sendungen im Zeitrahmen blieben, warteten die Tester bei DHL auf zwei der fünf Pakete vergebens. Diese kamen auch nicht mit leichtem Verzug - wie ein „Nachzügler“ bei FedEX - ein paar Stunden später, sondern konnten erst an Tag 2 nach Aufgabe in Empfang genommen werden.

Weiterlesen

Business Check powered by LinkedIn - für AccorHotels-Gäste

AccorHotels hat mit LinkedIn, dem weltweit grössten Social Web für Geschäftskontakte und beruflichen Informationsaustausch, eine umfassende Partnerschaft vereinbart. Mit der neuen App „Business Check powered by LinkedIn“ soll ein innovativer Service für Geschäftsreisende geboten werden. Die neue Funktionalität steht allen Gästen von AccorHotels zur Verfügung. Sie soll neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen und fördern. Der Service zeigt den Reisenden ihre beruflichen Kontakte in der Stadt, in der sie sich gerade befinden, an und schlägt ihnen passende Profile vor, mit denen sie sich vernetzen können.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});