19 Oktober 2016

Treconta AG wird von der Mobiliar gekauft

Die Mobiliar stärkt ihr Geschäft in der beruflichen Vorsorge. Sie kauft die Berner Pensionskassenverwalterin Treconta AG mit Sitz in Münsingen. Bereits Anfang Jahr hat die Mobiliar ihr Angebot für Geschäftskunden mit dem Kauf der Trianon SA erweitert. Die in der Westschweiz und Zürich tätige HR-Dienstleisterin bekommt nun Verstärkung: Durch die Pensionskassenverwalterin Treconta AG erhält Trianon ein zusätzliches Standbein in der Region Bern.

Weiterlesen

PostCom – Grundsatzentscheid im Niederwil-Fall

Die PostCom ist die zuständige Aufsichtsbehörde für den Schweizer Postmarkt und überwacht die Geschäftstätigkeit der Schweizerischen Post. Dabei nimmt sie auch zu Fragen in Streitfällen Stellung, trifft Entscheidungen und gibt Empfehlungen. Das gilt auch für ein Fall, in dem es um die Schliessung der Poststelle in Niederwil (AG) ging. Die PostCom hat in diesem Zusammenhang eine Grundsatz-Empfehlung abgegeben, wie bei solchen Schliessungen zu verfahren ist – insbesondere, was die Einbindung der betroffenen Gemeinden angeht.

Weiterlesen

Alle Coop-Regenschirme ab sofort PFC-frei

PFC (per- und polyfluorierte Chemikalien) sind umweltschädlich und können in hohen Konzentrationen auch Mensch und Tier gefährlich werden. Im Rahmen des Detox-Commitments mit Greenpeace verzichtet Coop daher ab sofort bei der Eigenmarken-Produktion von Regenschirmen auf den Einsatz von PFC. PFC gefährden in der Produktion die Umwelt, verschmutzen Land und Gewässer und können in hohen Dosen für Mensch und Tier ein Gesundheitsrisiko darstellen. PFC werden vor allem bei der Produktion von Regenschirmen verwendet, denn sie machen Textilien wasser- und schmutzabweisend.

Weiterlesen

Neue Zusammenarbeit der Pädagogischen Hochschulen Luzern und Zug

In einem Rahmenvertrag haben die Pädagogischen Hochschulen Luzern und Zug ihre Zusammenarbeit neu geregelt. Der Vertrag beinhaltet Eckpunkte der zukünftigen Zusammenarbeit. Nach der Auflösung des Konkordates der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz 2013 löst der neue Vertrag diesen ab. 2013 wurde das Konkordat der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz aufgelöst. In der Folge regelten  die Pädagogischen Hochschulen (PH) Luzern und Zug ihre Zusammenarbeit in einem Vertrag. Dieser sah eine Evaluation der erreichten Ziele nach vier Jahren vor. Eine Arbeitsgruppe der beiden PHs hat diese nun vorgenommen und die Resultate in einer Standortbestimmung zusammengefasst.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});