22 August 2016

Neu - Programmatic-Plattform für Radio-Spots

swiss radioworld AG (srw) bietet gemeinsam mit der überwiegenden Mehrheit der privaten Radiosender in der Schweiz eine neue Möglichkeit für Radiowerbung – eine Sales Sides Plattform (kurz: SSP) für klassische Spots. Es ist der europaweit erste Antritt dieser Art. Das Schlagwort für das neue Angebot heisst „Pogrammatic“. Audiovermittler srw wird mit Hilfe der Plattform Radiokampagnen ab 2017 automatisiert, dynamischer und mit zusätzlichen Daten angereichert abwickeln.

Weiterlesen

RICH - Markenstreit um Schaumwein eskaliert

Der Tiroler Unternehmer Günther Aloys ist der Erfinder des ersten in Dosen abgefüllten Proseccos. Mit der Marke und dem Unternehmen RICH hat er Aufmerksamkeit bei Konsumenten erzielt. Was viele nicht erwartet hätten, der Prosecco in Dosen ist ein Verkaufsschlager. Mit der Bezeichnung „Rich“ wirbt jetzt auch der französische Champagner-Hersteller MHCS – sehr zum Unwillen des Dosen-Prosecco-Erfinders. Er wirft dem französischen Hersteller vor, unrechtmässig von dem positiven Image seiner Marke profitieren zu wollen.

Weiterlesen

Metall Zug Gruppe – Umsatz wächst in allen Bereichen

Die Metall Zug Gruppe konnte im ersten Halbjahr 2016 ihren Bruttoumsatz um 3.4% auf CHF 441 Mio. steigern. Das organische Wachstum betrug 2.1%, 0.5 Prozent waren auf Unternehmenskäufe zurückzuführen und 0.8% auf Währungseffekte. Dabei verzeichneten alle Geschäftsbereiche ein Umsatzplus. Beim Betriebsergebnis ergab sich in den ersten sechs Monaten ein Wert von CHF 31.6 Mio. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 1.4%. Der Gewinn aus dem Verkauf des Areals von Belimed in Ballwil wird erst im zweiten Halbjahr 2016 realisiert und schlägt sich daher nicht in den jetzt vorgelegten Zahlen nieder.

Weiterlesen

Nein zu radikalen Zwangsmassnahmen und mehr Steuern

Bürgerliche Parteien und Wirtschaft sind gegen die extreme Initiative „Grüne Wirtschaft“. Die Initiativforderung ist so radikal, dass an harten Konsum- oder Produktionsbeschränkungen (planwirtschaftliche Steuerung der Ressourcen) zahlreicher Güter, hohen Umweltabgaben und neuen Vorschriften kein Weg vorbeiführt. Sie beschneidet zudem die persönliche Freiheit, diktiert Unternehmen, wie und wieviel produziert werden muss und bevormundet Konsumenten. Ein überparteiliches Komitee will gegen diese grüne Umerziehung vorgehen.

Weiterlesen

Einmalig – Notebook-Tauschaktion bei Interdiscount

Vom heutigen Montag, dem 22. August, an bis zum Sonntag, dem 11. September, läuft bei Interdiscount die grösste Notebook- und Tablet-Eintauschaktion der Schweiz. Wer bis dahin ein noch funktionierendes Notebook oder Tablet, das nicht älter als fünf Jahre ist, in einer Interdiscount-Filiale abgegeben hat, kann sich einen hohen Rabatt sichern. Der Rabatt wird für den Kauf eines Notebooks, Tablets oder 2-in-1-Geräts der neusten Generation gewährt und beträgt bis zu 200.- Franken, die auf den Kaufpreis angerechnet werden. Jeder kennt das Gefühl, gerne eine Neuanschaffung zu tätigen, aber das noch funktionsfähige Gerät zu Hause hindert daran.

Weiterlesen

Negativzinsen – mehr Verunsicherung als Positiv-Effekt

Negativzinsen gehören mittlerweile nicht nur in der Schweiz zur Realität von Anlegern und Investoren. Der vielfach erhoffte Konjunktureffekt ist weitgehend ausgeblieben, stattdessen entwickeln sich Minuszinsen zunehmen zu einer Belastung für die Finanzindustrie. Mit der Entwicklung und ihren Folgen befasst sich der Beitrag von Dr. Thomas Stucki, CIO der St. Galler Kantonalbank, den wir hier wiedergeben.

Weiterlesen

Immer mehr Android-Schwachstellen

Das Hasso-Plattner-Instituts (HPI) an der Universität Potsdam verfügt über eine eigene Datenbank für IT-Angriffsanalysen – die „Vulnerability Data Base“. In dieser Datenbank sind in diesem Jahr bereits 350 veröffentlichte Android-Schwachstellen registriert worden. Wie das Institut feststellt, hat sich deren Anzahl damit im Vergleich zum Vorjahr bereits mehr als verdoppelt. Noch besorgniserregender: Bei rund 70 Prozent der ermittelten Sicherheitslücken handelt es sich um gravierende, sogenannte kritische Schwachstellen. Das fällt umso mehr ins Gewicht, da das Googles Smartphone-Betriebssystem Android nicht nur in Deutschland mit deutlichem Vorsprung Marktführer ist.

Weiterlesen

Helvetica Swiss Commercial – neu für qualifizierte Anleger

Helvetica Property Investors hat jüngst die FINMA-Zulassung als Fondsleitungsgesellschaft erhalten. Jetzt bringt das Unternehmen seinen ersten regulierten Schweizer Immobilienfonds auf den Markt. Am 16. September startet die Zeichnungsfrist des Fondsproduktes „Helvetica Swiss Commercial“, das sich an qualifizierte Anleger richtet. Der Fonds ist schwerpunktmässig auf kommerzielle Liegenschaften in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz ausgerichtet, der maximale Wohnanteil beträgt 30%. Helvetica Property Investors verfolgt dabei ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite versteckte Potentiale auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern.

Weiterlesen

Lidl Schweiz – jetzt auch in der Zürcher Innenstadt

Normalerweise finden sich die Standorte des Discounters Lidl eher in Ortsrand- und Gewerbelagen. Da ist es schon etwas Besonderes, wenn die Supermarktkette jetzt eine Filiale mitten in der Zürcher Innenstadt eröffnet. Der Discounter bezieht die Räumlichkeiten der traditionsreichen Fraumünsterpost im Herzen von Zürich. Die frühere Hauptpoststelle wird Ende Oktober den Postbetrieb dort endgültig einstellen und an die Uraniastrasse umziehen. Trotz der veränderten Nutzung soll der Charakter des historischen Gebäudes erhalten bleiben. Die Halle im Erdgeschoss soll sogar von nachträglichen Einbauten befreit und weitgehend wieder der ursprünglichen Architektur angeglichen werden.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});