13 November 2015

Ebay reformiert Bewertungssystem – Neuerungen in den Verkäuferstandards

Das Online-Auktionshaus Ebay will sein Bewertungssystem im kommenden Jahr reformieren. "Die Neuerungen in den Verkäuferstandards werden Mitte Februar 2016 online gehen", sagte Michael Möglich, Seller Director bei Ebay Deutschland, auf dem Fachkongress "mobile.de Weckruf!" in Würzburg. Dabei sollen gewerbliche Händler künftig stärker anhand objektiver Daten eingestuft werden. Ein negatives Feedback eines Käufers alleine müsse künftig nicht mehr zwangsläufig zu einer schlechten Verkäuferbewertung führen, sagte Möglich. Messbare Faktoren, etwa die Frage nach fristgerechter Lieferung, sollen in Zukunft verstärkt in die Bewertung einfliessen.

Weiterlesen

Sucht bei Erfolgreichen: Manager öfter alkoholabhängig

Die Studien sind zwiespältig: Einerseits sind Menschen mit hohem Einkommen grundsätzlich schlanker und auch gesünder. Andererseits ist die Suchtrate bei dieser Zielgruppe vergleichsweise höher als bei Normalbürgern. Warum das so ist, weiss Suchtcoach Hans R. Hoffmann, der genau diese Personen wieder ins normale, suchtfreie Leben führen will: "Man kann es drehen und wenden wie man will, gerade erfolgreiche Menschen sind im Alltag stets und ständig unter Druck und damit einer ständigen Suchtgefahr ausgesetzt. Der Drink nach einem harten Meeting oder das Beruhigungsmittel vor einem wichtigen Vortrag."

Weiterlesen

Fünf Erfolgsfaktoren für das 3D-Druckgeschäft 

Am 3D-Druck scheint kein Vorbeikommen mehr. Längst hat die revolutionäre Technologie die Experimentierphase verlassen und wird zum boomenden Geschäft. Im kommenden Jahr werden die Umsätze weltweit um rund 30 Prozent auf mehr als sieben Milliarden US-Dollar steigen. Bis 2018 wird ein Anstieg der Erlöse um weitere gut 30 Prozent erwartet – auf dann 12,5 Milliarden US-Dollar. Dies zeigt die aktuelle Studie "Five questions to shape a winning 3D printing strategy" der internationalen Managementberatung Bain & Company. Um 3D-Druck bestmöglich einzusetzen, müssen sich Unternehmen mit fünf strategischen Fragen befassen.

Weiterlesen

PR-Bild-Award geht für die Schweiz erstmals an zwei Unternehmen 

Die Gewinner des PR-Bild-Award 2015 stehen fest: Für die Schweiz erhielten in diesem Jahr dank gleicher Punktzahl erstmals zwei Bilder den begehrten Branchenpreis. Die Fotos "Grand Tour of Switzerland" von Schweiz Tourismus und "Matterhorn Key Visual" von Mammut Sports Group konnten sich durchsetzen. In diesem Jahr feierte der renommierte Branchenpreis der sda-Tochter news aktuell sein zehnjähriges Jubiläum. Für den Bergsportspezialisten Mammut setzte Fotograf Robert Bösch das Matterhorn in Szene. Die Erstbesteigung des Schweizer Wahrzeichens jährt sich heuer zum 150. Mal. Anlässlich des Jubiläums zeichnete der Outdoor-Spezialist zusammen mit Bergführern aus Zermatt in einer Lichterkette die Route über den Hörnligrat nach. Er erwies damit den Erstbesteigern um Edward Wymper die Ehre. Die Mitarbeiter von Mammut bildeten mit ihren Stirnlampen dabei einen Grossteil der Kette.

Weiterlesen

Google Apps: Update zum europäischen Safe Harbor-Urteil

Das Google Apps-Team teilt ein Update zum europäischen Safe Harbor-Urteil mit. Wir geben im Folgenden die Mitteilung wieder.  Am 6. 10. 2015 urteilte der Europäische Gerichtshof, dass das Safe Harbor-Abkommen zwischen den USA und der EU ungültig ist. Grundlage für dieses Urteil bildet die Tatsache, dass Safe Harbor keinen ausreichenden Schutz für personenbezogene Daten aus der EU bietet. Das Safe Harbor-Abkommen ist einer der rechtlichen Mechanismen, die die Übertragung personenbezogener Daten aus der EU an US-Unternehmen ermöglichen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});