40-Millionen USD-Finanzmittel für ROX Medical

07.09.2016 |  Von  |  Finanzen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
40-Millionen USD-Finanzmittel für ROX Medical
Jetzt bewerten!

Der Medizinproduktehersteller ROX Medical hat heute in San Clemente, Kalifornien, den Abschluss einer Serie-E-Finanzierung in Höhe von 40 Millionen USD bekannt gegeben. Das Unternehmen hat sich auf Technologien für Hypertonie spezialisiert.

Novartis Venture Fund und Apple Tree Partners sind die Hauptgeldgeber der Finanzierung. Als weitere Investoren treten Versant Ventures und Domain Associates auf. Das Unternehmen ist nicht börsennotiert.

Meilenstein für ROX Medical

„Diese Finanzierung ist ein bedeutender Meilenstein für ROX Medical“, sagte CEO Rodney Brenneman. „In Anknüpfung an unsere 2015 in The Lancet veröffentlichten Best-in-Class-Daten werden wir schon bald in den USA eine klinische Zulassungsstudie der ROX Coupler-Therapie beginnen für Patienten mit unkontrollierter Hypertonie, die alternative Lösungen brauchen.“

ROX Medical Coupler sorgt für dauerhafte Blutdruckabsenkung

Beim ROX Medical Coupler handelt es sich um ein kleines Implantat, das eine Verbindung zwischen der Arterie und der Vene im Oberschenkel herstellt. Dafür ist nur ein minimalinvasiver Eingriff erforderlich.

Die Platzierung des Coupler führt zu einer sofortigen, dauerhaften Absenkung des Blutdrucks. Andere Therapievorrichtungen wirken auf das sympathische Nervensystem, was eventuell nur bei jungen Patienten und nach längerer Zeit anschlägt. ROX bietet dagegen eine mechanische Lösung speziell bei Hypertonie, die durch die altersbedingte Versteifung der Arterien verursacht wird.

Steven Weinstein, Geschäftsführer des Novartis Venture Fund, kommentierte: „Wir freuen uns sehr über unseren Beitrag zu diesem innovativen und differenzierten Ansatz bei Behandlung der Hypertonie. Viele Patienten leiden trotz der besten medizinischen Therapie immer noch an unkontrollierter Hypertonie mit sehr ungünstigen Auswirkungen auf Morbidität und Mortalität.“

David McIntyre, Gesellschafter bei Apple Tree Partners, fügte hinzu: „ROX hat das Potenzial mit seinem revolutionären Implantat viele Herausforderungen zu überwinden, indem Patienten und Ärzte von einem sofortigen und vorhersehbaren Behandlungsergebnis profitieren.

Das Unternehmen ist jetzt gut für den Erfolg in dieser späten klinischen Entwicklungsphase aufgestellt.“

David McIntyre und Sami Hamade von Apple Tree Partners sowie Steven Weinstein vom Novartis Venture Fund werden dem Vorstand beitreten.

Informationen zu ROX Medical

ROX Medical ist ein nicht börsennotierter Medizinproduktehersteller, der eine wegweisende, innovative Therapie für unkontrollierte Hypertonie mit einem Gefäßimplantat entwickelt hat. Das Unternehmen besitzt die CE-Zulassung und hat in The Lancet vom Januar 2015 eine richtungsweisende randomisierte, kontrollierte Studie veröffentlicht. ROX Medical hat seinen Firmensitz in San Clemente (Kalifornien, USA).

 

Artikel von: ROX Medical
Artikelbild: © Paul Brenneman Photography 2014

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

40-Millionen USD-Finanzmittel für ROX Medical

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.