Social Media Marketing. Zeitverschwendung?

12.12.2014 |  Von  |  Marketing
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Social Media Marketing. Zeitverschwendung?
Jetzt bewerten!

Social Media Marketing – ein Muss für viele Unternehmen. Da wird gepostet und getwittert, was das Zeug hält. Oft wird dafür die Anstellung eines eigenen Social Media Managers nötig.

Doch was bringt das Ganze? Steigert es wirklich die Umsätze? Forrester Research hat da eine höchst kritische Meinung. Am Ende könnte es allein Facebook sein, das vom Social Media Management-Hype profitiert.

Es ist schon fast ein Credo des kontemporären Marketings, dass Social Media eine zentrale Rolle in der Kundengewinnung und Umsatzsteigerung spielen. Forrester Research hat hierzu bereits in der Vergangenheit kritische Studien veröffentlicht, die unter anderem die höhere Wirksamkeit von E-Mail-Marketing gegenüber Facebook oder die geringe Beeinflussung von Kaufentscheidungen durch Social Media zum Thema hatten. In der aktuellsten Veröffentlichung sprechen die Experten sogar von Zeit- und Geldverschwendung auf Facebook und Twitter.

Lediglich 2 % ihrer Follower erreichen Unternehmen auf Facebook laut einer Ogilvy-Studie, auf die sich Forrester bezieht. Die Sachlage dürfte sich noch verschärfen, wenn im Facebook im kommenden Jahr die Sichtbarkeit von werblichen Postings noch weiter einschränkt.

Eines kann man jetzt schon festhalten: Der grosse Profiteur ist Facebook. Dem Konzern gelang es, ihr Logo auf sehr vielen Werbeflächen kostenlos zu platzieren, einfach weil die Marketer an die Unabdingbarkeit einer Facebook-Präsenz glauben. Dabei konkurriert das FB-Logo nicht selten mit dem des werbenden Unternehmens. Zweitens buchen Unternehmen sogenannte Facebook Ads, um ihre Fangemeinde aufzubauen – ein hohles Ziel um seinetwillen, wie sich leider allzu oft zeigt.

Wenn Facebook jetzt nun auch noch die Sichtbarkeit von werblichen Postings drastisch reduziert, sind viele Unternehmen gezwungen, zur Aufrechterhaltung ihrer Fangemeinde Facebook Ads zu buchen. Damit wären sie im FB-Geschäftsmodell gefangen, ohne selbst zu profitieren.

Die Erfahrung zeigt: Gekonntes E-Mail-Marketing ist immer noch solider, effektiver und effizienter.

Via emailmarketingblog.de

 

Oberstes Bild: © Daniilantiq – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Social Media Marketing. Zeitverschwendung?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.