Mit Coaching alte Pfade verlassen und neue entdecken

13.07.2014 |  Von  |  Selbstmanagement
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit Coaching alte Pfade verlassen und neue entdecken
5 (100%)
7 Bewertung(en)

Manchmal gibt es Situationen im Leben, in denen es sinnvoll ist, sich einen Profi an die Seite zu holen. Dies gilt für unbefriedigende Situationen im privaten Bereich ebenso wie für berufliche Herausforderungen oder auch Stillstände. Dann wird es Zeit, sich auf seine Werte, Bedürfnisse und Fähigkeiten zu besinnen, sie zu stärken oder überhaupt erst kennenzulernen. Ein professioneller Coach hilft, die Muster und Verhaltensweisen aufzudecken, nach denen man bisher gelebt hat, und neue Möglichkeiten zu entwickeln und durchzuspielen, um abgetretene Pfade zu verlassen und neue zu erkunden.

Coaching in Abgrenzung zu anderen Beratungsleistungen



Beim Coaching geht der Coach davon aus, dass sein Klient in der Lage ist, die Lösung seines Problems selbst zu entwickeln und zu wissen, welche Lösung für ihn die optimalste sein wird. Er unterstützt seinen Klienten in dessen Bemühungen, ein Problem als solches zu erkennen und als Lösung neue Wege zu finden und auch zu gehen. Anders ist die Situation im Rahmen einer Beratung, in der der Berater dem Kunden eine Lösung für das von ihm geschilderte Problem präsentiert. Doch nicht immer sind Beratungskonzepte auf die individuellen Bedürfnisse eines Kunden abgestimmt, sondern allgemeingültige Lösungen für ein bestimmtes Problem. Ähnliches gilt für ein Training, in dem der Teilnehmer neue Fähigkeiten erlernt oder bereits vorhandene Kenntnisse erweitert, die er bislang noch nicht oder nur im Ansatz beherrscht. Ebenso wie beim Coaching steht auch bei einer Therapie der Mensch im Mittelpunkt. Doch anders als beim Coaching, das sich mit einer aktuellen Situation befasst, reicht die Therapie im Allgemeinen weit in die Vergangenheit zurück und betreibt unter anderem Ursachenforschung. Die Therapie dient der Erklärungsfindung, mit dem Ziel, herauszuarbeiten, warum und auf welche Weise wir uns in einer bestimmten Situation fühlen und verhalten.

Wann kann Coaching helfen?

Überall dort, wo es darum geht, die eigene Persönlichkeit in persönlichen und beruflichen Belangen weiterzuentwickeln, hilft Coaching, eine bewusstere Haltung gegenüber der eigenen Lebenssituation einzunehmen, neue Möglichkeiten zu entwickeln und diese praktisch umzusetzen. Die Anwendungsbereiche für Coaching sind deshalb ergiebig und es ist in vielen Bereichen einsetzbar. Beispiele aus dem Coaching-Alltag sind unter anderem:

  • Eine Kurskorrektur hinsichtlich des Führungsstils, um die Motivation und die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu erhöhen oder auch, um Mobbing zu unterbinden.
  • Ein junger Familienvater steht mitten in seiner Karriere und befürchtet, dass durch das Emporklimmen der Karriereleiter die Beziehung zu seinen Kindern oder seiner Frau Schaden nehmen und er seine Familie verlieren könnte.
  • Qualifizierte Frauen werden oftmals gegenüber ihren gleich qualifizierten Kollegen finanziell benachteiligt, sodass es sinnvoll sein kann, zu lernen sich durchzusetzen und auch das Gehalt neu zu verhandeln.
  • Eine Mutter möchte in das Berufsleben zurückkehren und findet nicht den Mut oder weiss nicht, wie sie Job und Familie unter einen Hut bringen soll.
  • Ein Angestellter hat eine Geschäftsidee, die in ihm brennt, weiss aber nicht, wie er sie umsetzen soll und hat Angst, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen.
  • Ein Partner betrügt den anderen. Dann ist es Zeit, sich zu fragen, ob es sinnvoll ist, die Beziehung zu beenden oder ob es sich lohnt, für deren Fortführung zu kämpfen.

Wie funktioniert Coaching?



Um einen dauerhaften Erfolg durch Coaching sicherzustellen, ist ein kontinuierlicher Zyklus empfehlenswert. Regelmässig dauert ein erstes Gespräch zwischen zwei und vier Stunden, wobei die nachfolgenden Treffen sich auf ein bis zwei Stunden reduzieren. Insbesondere während intensiver Veränderungsprozesse sind wöchentliche Sitzungen ratsam, um die Kontinuität zu wahren und den Erfolg zu manifestieren. Die Gespräche können ganz unterschiedlich gestaltet sein, folgen jedoch bestimmten Prinzipien, die den Veränderungsprozess unterstützen.

Da gibt es einmal das Prinzip der Selbststeuerung, dessen wesentliches Ziel es ist, den Klienten in die Lage zu versetzen, sich selbst zu organisieren. Ein Coach erreicht dies durch bestimmte Kommunikationsinstrumente, die vom Feedback über Trainingsmassnahmen bis zur Beratung reichen. Die Selbststeuerung beinhaltet eine autonome Zielsetzung, eine selbstständige Planung und Organisation bezüglich der Umsetzung der Ziele sowie eine abschliessende Ergebnis- und Fortschrittskontrolle mit Blick auf die erreichten Ziele, die wiederum die Umsetzungskompetenz deutlich machen.





Coaching fördert möglicherweise verschüttete Fähigkeiten zutage oder hilft beim Erwerb oder der Verbesserung und Optimierung von Schlüsselqualifikationen. (Bild: docstockmedia / Shutterstock.com)

Coaching fördert möglicherweise verschüttete Fähigkeiten zutage oder hilft beim Erwerb oder der Verbesserung und Optimierung von Schlüsselqualifikationen. (Bild: docstockmedia / Shutterstock.com)




Welche Ergebnisse bringt Coaching?

Coaching fördert möglicherweise verschüttete Fähigkeiten zutage oder hilft beim Erwerb oder der Verbesserung und Optimierung von Schlüsselqualifikationen. Dies gilt beispielsweise für die Kommunikationsfähigkeit, die Kreativität, die soziale und emotionale Kompetenz und auch für die Führungskompetenz und die Teamfähigkeit. Das Wesentliche am Coaching ist jedoch, dass der Klient seine Fähigkeiten und Möglichkeiten ebenso erkennt wie seine Aufgaben und Chancen, und dieses Gesamtpaket in zielgerichtetes Handeln umzusetzen lernt.

Tatsächlich gibt es fehlende objektive Nachweise für die Wirksamkeit von Coaching. Das liegt daran, dass die meisten bislang veröffentlichten Studien zur Wirksamkeit von Coaching auf Befragungen der Beteiligten basieren. Eine subjektive Einschätzung einer Coaching-Massnahme reicht indes nicht aus, wenn es darum geht, den tatsächlichen und vor allem objektiven Nutzen zu beurteilen.



 

Oberstes Bild: © Khakimullin Aleksandr – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mit Coaching alte Pfade verlassen und neue entdecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.