Oettinger Davidoff vermeldet neuen Produktionsrekord

08.07.2014 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Oettinger Davidoff vermeldet neuen Produktionsrekord
Jetzt bewerten!

Oettinger Davidoff hat ein turbulentes Geschäftsjahr hinter sich gebracht. Zum einen vermeldet der Handelskonzern aus Basel einen absoluten Produktionsrekord im Premiumsegment der Zigarren, zum anderen wird aufgrund des Firmenumbaus und der damit zusammenhängenden Verkäufe weniger umgesetzt.

So viele Zigarren wie noch nie



Die Oettinger Davidoff AG hat im vergangenen Geschäftsjahr so viele Zigarren verkauft wie noch nie. Trotzdem sank der Umsatz um zwei % auf insgesamt 1,2 Milliarden Franken. Was das Familienunternehmen davon als Gewinn verbucht, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 38,9 Millionen Zigarren der Hausmarke verkauft, was einer Umsatzsteigerung von knapp 25 % entspricht. Die neu im Produktportfolio befindlichen Zigarren, die in Nicaragua handgefertigt werden, waren so gefragt, dass die Kunden zeitweise Lieferengpässe in Kauf nehmen mussten.

Abschluss des Firmenumbaus in der Schweiz

Aufgrund des Verkaufs des Zigarettenautomatengeschäfts an die Westschweizer Gruppe Margot AG im vergangenen Juli verringerte sich auch der Personalstand bei Oettinger Davidoff um rund 11 %. Die Zahl der Angestellten beläuft sich nun auf 611 in der Schweiz, weltweit auf 3.502 Mitarbeiter, was einen Rückgang von 2,5 % bedeutet.

Laut eigenen Aussagen des Konzerns wird man sich in der Schweiz künftig auf die Generalvertretung und das Grosshandelsgeschäft mit Tabak- und Süsswaren konzentrieren. Global jedoch liegt der Focus weiterhin auf dem Vertrieb teurer Premiumzigarren und hochwertiger Raucheraccessoires. Gerade dieser Bereich konnte im vergangenen Jahr Wachstum verzeichnen und Marktanteile gewinnen.

So erzielt Oettinger Davidoff in Nordamerika 40 % seines Umsatzes, 38 % in Europa. Nun hat das Unternehmen den Markt in China im Visier, wo es immer mehr Personen der Mittelschicht gebe, die neben gutem Essen und hochwertigen Getränken Premiumzigarren zu schätzen wissen – sogar dann, wenn sie Nichtraucher sind oder noch nie Zigaretten geraucht haben.

Im laufenden Jahr rechnet man bei Oettinger Davidoff mit einem weiteren Wachstum, auch was das Kerngeschäft betrifft. Zudem soll sich die Ertragskraft des Unternehmens durch Kostensenkungsprogramme und Fokussierung auf die Zielgruppe verbessern.



 

Oberstes Bild: © 360b – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Oettinger Davidoff vermeldet neuen Produktionsrekord

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.