Erfolgreiche Einarbeitung: 3 Tipps für die herzliche Aufnahme neuer Kollegen

Auf dem derzeit hart umkämpften Arbeitsmarkt müssen Unternehmen ihre Einstellungsverfahren straffen und schnell handeln, um sich die besten Talente zu sichern. Die Anwerbung qualifizierter Fachkräfte ist nur der erste Schritt; ebenso wichtig ist es, neuen Mitarbeitern das Gefühl zu geben, willkommen zu sein.

Hier sind 3 Tipps des Schweizer Personalvermittlers Robert Walters, um eine reibungslose Einarbeitung zu gewährleisten.

1. Beziehen Sie das Team in die Rekrutierung ein

Der wettbewerbsintensive Arbeitsmarkt erfordert ein schnelles Einstellungsverfahren, was jedoch die Einbeziehung des Teams nicht ausschliessen sollte. Auch wenn es wichtig ist, schnell zu handeln, kann es von grossem Vorteil sein, ein oder zwei Teammitglieder in den Bewerbungsprozess einzubeziehen. Die Teammitglieder können wertvolle Einblicke in die Eignung des Bewerbers für das Team geben und fühlen sich stärker in die Einstellungsentscheidung einbezogen. Diese Beteiligung fördert das Gefühl der Integration und trägt zu einem reibungs-losen Einarbeitungsprozess bei.

2. Sorgen Sie für einen reibungslosen Start

Sobald ein Kandidat ausgewählt wurde, ist es wichtig, dass die ersten Tage reibungslos verlaufen. Die Vorgesetzten sollten sich am ersten Tag Zeit nehmen, um den neuen Kollegen herumzuführen, ein Schulungsprogramm vorzustellen und alle Fragen zu beantworten. Es kann auch von Vorteil sein, dem neuen Mitarbeiter einen „Buddy“ aus dem bestehenden Team zur Seite zu stellen. Dieser Buddy kann den neuen Mitarbeiter unterstützen, Fragen beantworten und ihm bei der Eingewöhnung helfen. Ziehen Sie eine informelle Einführung in Betracht, z. B. ein gemeinsames Mittagessen, um das Kennenlernen zu erleichtern.

3. Bieten Sie kontinuierliche Unterstützung und Beteiligung an

Die Integration geht über die ersten Tage hinaus. Sorgen Sie dafür, dass Sie oder der zugewiesene Buddy bei Bedarf Hilfe und Unterstützung anbieten können. Regelmässige Besprechungen können den neuen Kollegen beruhigen und etwaige Bedenken umgehend ausräumen. Darüber hinaus kann die Einbindung des neuen Mitarbeiters in soziale Aktivitäten, sowohl während als auch ausserhalb der Arbeitszeit, die Teambindung stärken. Ob es sich um ein gemeinsames Mittagessen oder eine Veranstaltung nach Feierabend handelt, diese Interaktionen können eine bessere Zusammenarbeit und Kameradschaft fördern.

Indem Sie das Team in den Einstellungsprozess einbeziehen, für einen reibungs-losen Start sorgen und fortlaufend Unterstützung und soziale Einbindung anbieten, können Sie ein einladendes Umfeld schaffen, das neuen Kollegen hilft, sich schnell und effektiv zu integrieren.

 

Quelle: Robert Walters
Bildquelle: Bojan Milinkov/Shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});