Wie Social Media die Marktforschung beeinflusst

14.09.2021 |  Von  |  News, Social Media

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Social Media auch die Marktforschung beeinflusst. Wie die Marktforschung allerdings von der Nutzung bzw. den dort gewonnenen Daten profitieren kann, wissen vermutlich die wenigsten Menschen. Ohne in diesem Artikel auf technische Details eingehen zu wollen, möchten wir dennoch verschiedene Hintergrundberichte anbringen.

Vor allem wird es die Leser und Leserinnen wohl interessieren, welche Social Media Kanäle hauptsächlich von den führenden Marktforschungsunternehmen genutzt werden.  Wir möchten auch die wichtigsten Vorteile aus der Nutzung dieser Datenquellen berichten. Natürlich wollen wir auch die potenziellen Risiken nicht ausblenden, weil auch diese Erwähnung finden sollten.

Sehr viele Daten fliessen in die Analyse ein

Viele Leser und Leserinnen werden vermutlich die Meinung vertreten, dass Social Media rein aus den Datenquellen von Facebook, Twitter oder anderen bekannten Kanälen stammen. Allerdings gibt es viel mehr Quellen, aus denen Daten zum Zwecke der Marktforschung einfliessen. Aus Studien wissen wir heute, dass zum Zwecke der Marktanalyse hunderte verschiedene Quellen in die Auswertung einfliessen. Manche Informationen werden zur Gänze genutzt, andere wiederum fliessen jedoch nur zwecks Informationssammlung ein. Man nutzt die Daten, um eine Kundenanwerbung zu machen. Das ist zum Beispiel für Auswertungen wichtig, wo eine betriebsinterne Kommunikation genutzt werden soll.

Welche Vorteile bieten Social Media Kanäle für die Marktforschung

Grundsätzlich bietet jeder Social Media Kanal eine Fülle von Datenmengen, die der Auswertung unterworfen werden können. Der Abgleich der Datenmenge bringt viele Vorteile mit sich. Je mehr Daten gesammelt werden können, desto geringer werden auch die Abweichungen bei der Analyse ausfallen. Es gibt zum Beispiel auch Feinabstimmungen zwischen aktiven und passiven Nutzern. Diese Auswertungen ergeben unterschiedliche Werte. Das verfeinert das Ergebnis der Analyse.

Wichtig ist aber vor allem das erhöhte Mass an Sichtbarkeit nach aussen. Social Media bietet aber gegenüber anderen Datenquellen einen entscheidenden Vorteil. Durch die Nutzung der Daten aus verschiedenen Social Media Kanälen können alle Daten miteinander abgeglichen werden. Es ist dahingehend aber die vereinfachte Datensammlung hervorzuheben. Bei keiner anderen Quelle lassen sich so kosteneffizient Daten erheben, wie das durch die Einbeziehung von Daten aus diversen Social Media Kanälen der Fall ist. Das sorgt auch für eine erhöhte Transparenz bei allen untersuchten Aktivitäten.

 

Titelbild: 13_Phunkod – shutterstock.com

About Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Wie Social Media die Marktforschung beeinflusst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.