Hypothekarzinsen – Traumimmobilie bestmöglich finanzieren

26.07.2021 |  Von  |  Finanzen, News

Für die Finanzierung der eigenen Immobilie gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

In jedem Fall verlangen Neubauten, Umbauten, Sanierungen und Modernisierungen einen hohen Kapitalbedarf. Eine mögliche Finanzierungslösung kann ein hypothekenbasiertes Darlehen sein. Im Folgenden erfahren Sie, worum es sich handelt und was die Vorteile dieser Finanzierung sind.

Was ist ein Hypothekendarlehen?

Während für einen normalen Baukredit Bauzinsen fällig werden, zahlt man für ein Hypothekendarlehen Hypothekarzinsen, die in manchen Fällen deutlich günstiger ausfallen können. Die Zinsen werden nicht nach der Höhe der Hypothek berechnet, sondern richten sich nach der Summe eines Darlehns, für den eine Hypothek als Sicherheit verlangt wird. Ein Hypothekendarlehen sichert die Finanzierung von Neubauten, Umbauten, Sanierungen und Modernisierungen vergleichsweise günstig ab. Dabei lohnt es sich, eine Beratung von unabhängigen Finanzierungsexperten aus dem Bereich der Immobilienbranche beraten zu lassen.

Wie hoch sind die aktuellen Hypothekenzinsen?

Das aktuell niedrige Zinsniveau erleichtert die Baufinanzierung und ermöglicht vielen Menschen, sich ein Eigenheim zuzulegen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Baukredit können Sie mit einem Hypothekendarlehen noch mehr sparen. Für ein Hypothekendarlehen bewegt sich der Zinssatz je nach Laufzeit zwischen 0,8 und 1,5 Prozent. Eine fixe Hypothek kann wahlweise auf drei, fünf oder zehn Jahre angelegt und in diesem Zeitraum getilgt werden.

Was sind die Vorteile eines Hypothekendarlehns?

Neben dem niedrigen Zinssatz bietet ein Hypothekendarlehen weitere Vorteile bei der Immobilienfinanzierung. Wer ein Eigenheim kauft oder baut, kann in der Regel nicht die gesamten Kosten mit Eigenkapital decken. Für einen günstigen Baukredit fehlt es in manchen Fällen an den Sicherheiten. Dann ist ein Hypothekendarlehen eine ideale Lösung. Dieses ermöglicht es, den Kauf oder den Bau einer Immobilie mit dem Pfandrecht auf eben diese Immobilie abzusichern.

Wie erhalte ich ein Hypothekendarlehen?

Für die Aufnahme einer Hypothek gelten zwei Bedingungen als Voraussetzung. In der Regel müssen 20 Prozent des Verkehrswerts der Immobilie als Eigenkapital vorhanden sein. Umgekehrt darf der Wert des Hypothekendarlehens 80 Prozent des Verkehrswerts der Immobilie nicht überschreiten. Des Weiteren muss die Tragbarkeit der Hypothek gewährleistet sein. Gemessen wird dies in der Regel am Bruttoeinkommen des Hypothekennehmers, auf das Zinsen, Tilgung sowie Unterhalt der Immobilie gerechnet werden. Dieser Wert sollte ein Drittes des verfügbaren Monatseinkommens nicht überschreiten.

Wie wird der Hypothekarbetrag bestimmt?

Für die Bestimmung des Hypothekarbetrags werden verschiedene Faktoren herangezogen. Grundsätzlich handelt es sich um den Betrag, der abzüglich der vorhandenen Eigenmittel zur Finanzierung des Hauses bzw. der Eigentumswohnung erforderlich ist. Zu unterscheiden sind aber die einzelnen Hypothekarmodelle. So gibt es variable, feste und LIBOR Hypotheken. Variable und LIBOR Hypotheken sind an die Zinsentwicklung gekoppelt, während bei der festen Variante fallende oder steigende Zinsen die Belastung nicht verändern.

Mit guter Beratung zum massgeschneiderten Hypothekendarlehen

Nur eine fachkundige und unabhängige Beratung durch Banken und Versicherungen gewährleisten die Auswahl eines Hypothekarmodells, das den eigenen Lebensverhältnissen angepasst ist. Für flexible Finanzierungslösungen sollten verschiedene Modelle und Produkte verfügbar sein und geprüft werden können. Nutzen auch Sie jetzt die günstige Zinssituation, um Ihr Kauf- oder Bauvorhaben mit einem Hypothekendarlehen abzusichern.

 

Titelbild: Stefano Ember – shutterstock.com

About Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Hypothekarzinsen – Traumimmobilie bestmöglich finanzieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.