Hostpoint mit Sitz in Rapperswil SG knackt die 20-Millionen-Marke

20.03.2019 |  Von  |  Digitalisierung, Handel, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hostpoint mit Sitz in Rapperswil SG knackt die 20-Millionen-Marke
Jetzt bewerten!

Der grösste Schweizer Webhosting-Provider Hostpoint hat auch 2018 seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 20 Millionen Franken, was einer Steigerung von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Um dem anhaltenden Wachstum Rechnung zu tragen, belegt Hostpoint seit 2018 ein neues Office.

Hostpoint steht für Kundennähe, Kompetenz und Verlässlichkeit. In Kombination mit den leistungsfähigen sowie intuitiven Produkten und Dienstleistungen haben diese Attribute auch 2018 überzeugt und dafür gesorgt, dass der Webhosting-Provider die Umsatzgrenze von 20 Millionen überschritten hat (im Vergleich zu 18 Millionen Franken Umsatz 2017). Hostpoint hat seine Marktstellung als führender Webhosting-Provider zementiert und die Position als Verwalter von Domains weiter ausgebaut: Die Anzahl der durch Hostpoint verwalteten Domains lag 2018 bei 560’000 (+ 12 % im Vergleich zu 2017).

Hostpoint belegt seit dem vergangenen Jahr ein neues, grosszügiges Office im Herzen von Rapperswil. Mit dem neuen Standort ist das Unternehmen perfekt für die Zukunft und eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte aufgestellt. Die Räumlichkeiten verfügen über modernste Arbeitsplätze, Meeting- und Projekträume sowie eine hauseigene Cafeteria. Als attraktiver Arbeitgeber an zentralster Lage in Rapperswil bietet Hostpoint seinen aktuell 60 Mitarbeitenden damit bestmögliche Arbeitsbedingungen und ist auch weiterhin auf der Suche nach motivierten Talenten.

Kontinuierliche Weiterentwicklung trotz Leader-Position

„Unsere nachhaltige Entwicklung und der Ausblick in die Zukunft stimmen mich sehr positiv. Als inhabergeführtes Schweizer Unternehmen werden wir dank unserer Swissness weiter am Markt punkten können“, sagt Hostpoint CEO Markus Gebert. „Unser anhaltender Markterfolg ist vor allem auch darauf zurückzuführen, dass wir fortlaufend und mit Leidenschaft unsere Services weiterentwickeln und neue Produkte an den Markt bringen.“

In dieser Hinsicht stand bei Hostpoint auch 2018 die Sicherheit der Kunden im Fokus. Als erster Schweizer Anbieter überhaupt hat das Unternehmen auf die neuen Sicherheitsvorkehrungen des Google-Chrome-Browsers reagiert und ein attraktives Angebot seiner Business EV SSL-Zertifikate für Firmen lanciert: Um ein solches Zertifikat zu erlangen, werden Antragsteller intensiv geprüft, was den Websitebesuchern zusätzliche Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit signalisiert. Des Weiteren verwenden über 150’000 Webseiten bei Hostpoint die kostenlose und beliebte Lösung von Let’s Encrypt.

Mit Domain Shield hat Hostpoint im vergangenen Jahr eine neue integrierte Lösung für einen umfassenden Domainschutz an den Markt gebracht, welche die Produkte Domain Privacy und Domain Guard vereint. Zudem bietet Hostpoint Kunden einen kostenlosen ADV-Vertrag (Auftragsdatenverarbeitung), womit DSGVO-Konformität garantiert ist. Nicht zuletzt hat Hostpoint seinen Kundensupport ausgebaut. Hostpoint wird auch 2019 neue Produkte lancieren und damit seine Innovations- und Marktführerschaft weiter unter Beweis stellen.

 

Quelle: Hostpoint
Bildquelle: Hostpoint

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hostpoint mit Sitz in Rapperswil SG knackt die 20-Millionen-Marke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.