Mit Glücksspiel Geld verdienen – geht das?

16.01.2019 |  Von  |  Finanzen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit Glücksspiel Geld verdienen – geht das?
Jetzt bewerten!

Von einem Glücksspiel wird dann gesprochen, wenn der Ausgang von einem Spiel nicht von der Strategie des Spielers, sondern von seinem Glück abhängt. Das heisst, der Spieler kann den Ausgang durch seine Handlung nicht beeinflussen.

Im weltweiten Glücksspielmarkt werden Bruttospiel-Beträge von rund 360 Milliarden Euro pro Jahr generiert. Zahlreiche Menschen versuchen, auf diese Weise zu Geld zu kommen.

Den Jackpot knacken und mit einem vierstelligen Betrag nach Hause gehen – bei einem Glücksspiel ist das möglich und dafür muss nicht einmal das Haus verlassen werden. Online-Casinos boomen und ziehen die Aufmerksamkeit der Glücksritter auf sich. Bevor jedoch die Anmeldung erfolgt, erstes Geld eingezahlt und das eigene Schicksal in die Hand genommen wird, lohnt sich ein wenig Recherche. Interessant ist dabei die Frage, wie die rechtliche Seite von Casinos im Internet ist und was man wissen muss, um wirklich Geld machen zu können. Bei der Suche nach einem Anbieter für Online-Slots oder auch Casinos im Internet ist es wichtig, auf Lizenzen zu achten.

Diese müssen auf der Webseite als Hinweis vermerkt werden. Besonders häufig wird die Lizenz durch die Malta Gaming Authority vergeben. Nicht zu finden sind dagegen Lizenzen aus Deutschland. Dies hat den Grund, dass das Monopol in Deutschland beim Staat liegt. Wie der Glücksspiel-Markt in der Schweiz aussieht, haben wir in diesem Artikel näher beleuchtet.

Geld verdienen mit dem Glücksspiel – darauf sollte geachtet werden

Das klassische Glücksspiel ist der Bandit. Die Automatenspiele werden auch im Internet in verschiedenen Ausführungen angeboten. Immer mehr Casinos erweitern ihr Angebot jedoch und stellen auch Roulette oder Poker zur Verfügung. Auch wenn Poker nicht als ein reines Glücksspiel gilt, wird es sehr gerne genutzt, um das Konto zu füllen. Beim Poker braucht es, neben dem richtigen Quäntchen Glück, auch ein statistisches Verständnis. Daher wird empfohlen, sich vor der Investition von Echtgeld mit den Spielen zu beschäftigen. Ein besonders guter Tipp dabei ist: Kenne die Regeln!

Das gilt nicht nur für Poker-Regeln, sondern auch für die Automatenspiele, da Gewinne hier nur generiert werden, wenn es zu speziellen Anordnungen der Symbole auf den Gewinnlinien kommt.

Ein effektives Risikomanagement ist die Grundlage für den Erfolg im Glücksspiel. Vor der Investition ist es wichtig, sich Grenzen zu setzen und nur das Geld zu investieren, das auch verloren werden kann. Verschuldungen sind im Glücksspiel keine Seltenheit Sieht es gerade noch nach einer Glückssträhne aus, kann sich das Blatt bereits beim nächsten Spiel wenden und der Verlust über dem Gewinn liegen. Wer sich eine Grenze setzt und über diese hinaus nicht investiert, kann seine Verluste im Rahmen halten.

Gerne wird empfohlen, nur zu Beginn selbst Geld einzuzahlen und anschliessend nur noch mit den Gewinnen zu spielen.

Wie sind die Gewinnchancen bei Glücksspielen?

Wer mit Glücksspielen das grosse Geld machen möchte, der wird möglicherweise enttäuscht. Zwar ist es möglich, beim Poker den Jackpot zu knacken oder im Lotto zu gewinnen, die Chancen selbst sind jedoch überschaubar.

Bei den EuroMillions beispielsweise stehen die Chancen bei 1 zu 13. Für den Jackpot allerdings liegen sie bei 1 zu 140 Millionen. Beim Swiss Lotto sind die Gewinnchancen bei 1 zu 44, wer den Jackpot knacken möchte, hat die Chance von 1 zu 31 Millionen.

 

Titelbild: Vasilchenko Nikita – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Mit Glücksspiel Geld verdienen – geht das?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.