Keine Uhren der Swatch Group mehr im Londoner Warenhaus Harrods

20.09.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Keine Uhren der Swatch Group mehr im Londoner Warenhaus Harrods
Jetzt bewerten!

Im Fine Watch Room des berühmten Londoner Warenhauses Harrods wird es künftig keine Uhren aus dem Konzern von Nick Hayek mehr geben. Eine Firmensprecherin bestätigt das der „Handelszeitung“: „Die Flächen, die uns Harrods offeriert, entsprechen nicht unseren Bedürfnissen.“

Die Parteien hätten sich deshalb darauf verständigt, zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu verhandeln. Wann das sein wird, umschreibt die Swatch-Sprecherin nur vage: „Sobald sich bessere Möglichkeiten ergeben.“

Die Uhrenabteilung im Harrods gehört in London zu den wichtigsten Verkaufsstellen von Schweizer Luxusuhren. Mit der Schwäche des Pfundes im Gefolge des Brexit-Entscheides hat der Fine Watch Room – wie sämtliche Uhrenhändler in London – einen regelrechten Boom erlebt.

Derzeit wird die Verkaufsfläche massiv vergrössert und zweistöckig ausgebaut. Die grossen Uhrenmarken liefern sich deshalb einen Wettbewerb um die besten Flächen. Zu den Gewinnern des Gerangels gehören insbesondere drei Marken des Swatch-Erzrivalen Richemont.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: David Franklin – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Keine Uhren der Swatch Group mehr im Londoner Warenhaus Harrods

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.