20 April 2017

Der digitale Baubegleiter: Neues Tool für Bauherren und Modernisierer

Buildster ist ein digitales Tool für private Bauherren und Modernisierer - als Desktop-Version und App nutzbar. Es begleitet den Bauherren durch alle Projektphasen - von der Inspiration bis Projektabschluss und macht es ihm einfach, sein Bauvorhaben zu organisieren und zu dokumentieren. Wer ein Haus neu baut, umbaut oder saniert sieht sich mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Er oder sie braucht Antworten, Inspirationen, Adressen und fachkundigen Rat.

Weiterlesen

Gepflegte Erscheinung im Beruf

Vom direkten Kundenkontakt bis zum Gespräch mit dem Vorgesetzten wird tagtäglich ein gepflegtes Auftreten von Arbeitnehmern verlangt. Dies umfasst mehr als eine angemessene Berufskleidung, ein gepflegtes Äusseres mit oder ohne kosmetische Unterstützung darf in vielen Branchen als Selbstverständlichkeit angesehen werden. Der folgende Überblick zeigt, mit welch einfachen Mitteln eine dauerhaft gepflegte Erscheinung entsteht und was hierunter je nach Branche zu verstehen ist.

Weiterlesen

9 Prozent: Nur wenige Frauen gründen Startup in der Schweiz

Die Zahl der Frauen, die in der Schweiz ein Startup gründen, ist sehr gering: Das zeigt eine Analyse der Top 50 Startups in der Schweiz aus dem Jahr 2016. 91 Prozent der Gründer dieser Firmen sind Männer. Nur 9 Prozent Frauen. Darüber berichtet die "Handelszeitung". Bei Wachstumsfirmen, die Venture-Capital anziehen wollen, ist die Schweiz beim Frauenanteil unter Gründern damit europaweit auf den hintersten Plätzen.

Weiterlesen

Ruag baut US-Geschäft mit dem Team von Amazon-Chef Jeff Bezos aus

Die USA rücken in den Fokus des Technologie- und Rüstungskonzerns Ruag. Der Staatsbetrieb beliefert bereits das US-Satellitenprojekt Oneweb von Virgin-Milliardär Richard Branson sowie Space X von Tesla-Gründer Elon Musk. Jetzt wird das Geschäft weiter ausgedehnt: "Mit dem Team von Amazon-Chef Jeff Bezos befinden wir uns zurzeit in Gesprächen für sein Projekt Blue Origin", sagt Ruag-Space-Chef Peter Guggenbach zur "Handelszeitung".

Weiterlesen

Amazon drängt ins Schweizer Online-Lebensmittelgeschäft

Der amerikanische Internet-Versandhändler Amazon will in der Schweiz ins Online-Geschäft mit Lebensmitteln einsteigen. Das berichtet die "Handelszeitung". Demnach plant Amazon laut Brancheninsidern sein Online-Food-Angebot "Pantry" hierzulande anzubieten. Amazon Pantry preist sich schon seit 2015 in Deutschland und Österreich als "Vorratskammer in der Box" an und will den Wocheneinkauf beim Grossverteiler obsolet machen. Amazon wollte zu dem Thema keine Stellung nehmen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});