19 Januar 2016

Technologiepark BioArk mit spannender Aussenfassade

In Monthey im schweizerischen Kanton Wallis werden die "Dinge des Lebens" gründlich erforscht. Der Technologiestandort BioArk ist auf die Förderung und den Aufbau von Start Ups und kleinen Unternehmen spezialisiert, die sich mit Life Sciences beschäftigen. Das bauliche Herzstück des Projekts "The Ark" bietet für junge Biotechnologie- und Diagnostik-Unternehmen mit Zukunft auch räumlich ideale Voraussetzungen, erfolgreich zu forschen, sich miteinander auszutauschen und mit perfekten Bedingungen in den internationalen Wettbewerb zu starten.

Weiterlesen

Informatiktage: Ein IT-Fest für alle

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet unaufhaltsam voran und verändert dabei auch die Wirtschaft nachhaltig. Die noch junge, rasant wachsende Informatikbranche beschäftigt in der Schweiz rund 5 Prozent aller Arbeitnehmenden. Doch wer arbeitet in dieser Branche und in welchen Berufen? Welches sind die aktuellen Themen und Trends? An den ersten Informatiktagen am 3. und 4. Juni 2016 geben über 70 Unternehmen und Institutionen im Kanton Zürich Antworten auf diese Fragen. Sie öffnen ihre Türen und ermöglichen Einblicke in die faszinierende Welt der Informatik.

Weiterlesen

Wettbewerb: smarteste Klima-Idee der Zentralschweiz

Die Klimaveränderung ist ein Phänomen, das auch vor der Schweiz nicht haltmacht. Da man gegenwärtig davon ausgeht, dass der Klimawandel menschengemacht ist, möchte man vielerorts gegensteuern. Mit dem Zurich Klimapreis will die renommierte Versicherungsgesellschaft in der Zentralschweiz Akzente setzen. Gesucht sind Klimaprojekte mit entsprechendem Lösungspotenzial. Verschiedene Zentralschweizer Unternehmen haben in den letzten Jahren Anerkennungspreise erhalten.

Weiterlesen

Porno statt Handelskammer: Warum Firmen an die Domainerneuerung denken sollten

Einst firmierte die Webseite der Handelskammer der kleinen kanadischen Stadt Barriere unter der Adresse barrierechamber.com. Wer nun aber diese Domain aufsucht, bekommt Pornos vorgesetzt – der Fehler liegt in einem Versäumnis der Handelskammer. Die Barriere Chamber of Commerce hat durch ein Versehen ihre Domain-Registrierung ablaufen lassen. Der neue Besitzer hat zwar einen Rückkauf angeboten, doch den kann sich die Handelskammer der kleinen westkanadischen Stadt nicht leisten. Damit zeigt sie unfreiwillig die Risiken einer ungenauen Domain-Registrierung auf.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});