Karrieremesse advanceING fand grossen Anklang  

26.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Karrieremesse advanceING fand grossen Anklang  
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die advanceING im Zürcher Kongresshaus war ein voller Erfolg. Über 900 Besucherinnen und Besucher, ein hochinteressantes Vortragsforum, eine voll ausgebuchte Karriereberatung und bestens besuchte Messestände – so die Bilanz der Karriere- und Weiterbildungsmesse in Zürich.

Schon jetzt steht der Folgetermin fest: Am 16.11.2016 wird die schweizweit einzige Karriere- und Weiterbildungsmesse wieder im Kongresshaus stattfinden.

„advanceING – Ingenieurgeist trifft Karriere“: Dieses Konzept konnte auch im dritten Messejahr vollkommen überzeugen. Die aktuelle Besucherumfrage bestätigt den grossen Erfolg: 87 Prozent der Befragten waren sehr zufrieden oder zufrieden mit dem Messebesuch.

Knapp die Hälfte (46 Prozent) hat sich bereits während der Messe beworben bzw. für ein Weiterbildungsangebot eingeschrieben oder möchte dies unmittelbar danach tun. Jeder Dritte
plant, mit einem oder mehreren Ausstellern in Kontakt zu bleiben, und 49 Prozent wollen sich näher über vorgestellte Angebote informieren.

Das Durchschnittsalter der Besucher lag bei 36 Jahren, die durchschnittliche Berufserfahrung bei 8,6 Jahren.

Die advanceING ist der schweizweit einzige Karriere- und Weiterbildungstag für Fach- und Führungskräfte mit technischem Hintergrund. „Mit der advanceING, der Schweizer Karrieremesse für Ingenieure und Techniker, gibt es für technische Nachwuchs- und Fachkräfte eine ideale Plattform, um untereinander und mit Schweizer Unternehmen Kontakte zu knüpfen und das eigene Netzwerk zu erweitern“, bestätigt Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann.


Astronaut Hans Schlegel im Weltall (Bild: © obs/Dr. Schmidt & Partner GmbH/NASA)

Astronaut Hans Schlegel im Weltall (Bild: © obs/Dr. Schmidt & Partner GmbH/NASA)


Zudem konnten sich Ingenieure mit dem  abwechslungsreichen Vortragsprogramm der advanceING über innovative Projekte, besondere Herausforderungen der einzelnen Branchen sowie Weiterbildungs- und Berufseinstiegsmöglichkeiten informieren. Vollbesetzte Reihen und zusätzliche Stehplätze kennzeichneten die Vorträge. Von den advanceING „Sternstunden“ zeigte sich das Publikum fasziniert:

ESA-Astronaut Hans Schlegel berichtete über seine berufliche Laufbahn vom Verfahrenstechniker zum Wissenschaftsastronaut sowie seine zwei Weltraumeinsätze und zeigte dazu eindrucksvolle Aufnahmen, die das Publikum in die Faszination Weltall entführten. Die Präsentation der aktuellen Gehaltsstudie von Swiss Engineering STV war ebenfalls ein echtes Messe-Highlight.

Bereits jetzt steht der Termin für 2016: Am Mittwoch, 16. November 2016, wird die vierte advanceING im Zürcher Kongresshaus stattfinden.



Detailinformationen erhalten interessierte Unternehmen, Hochschulen und Weiterbildungsinstitute ab sofort beim Veranstalter Dr. Schmidt & Partner sowie auf der Messe-Website advanceING.ch. Reservationen werden bereits entgegengenommen.

 

Artikel von: Dr. Schmidt & Partner GmbH
Artikelbild: © Pressmaster – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.



Ihr Kommentar zu:

Karrieremesse advanceING fand grossen Anklang  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.