Jobmarkt in der Schweiz: Neues Berufsglück für Studenten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jobmarkt in der Schweiz: Neues Berufsglück für Studenten
Jetzt bewerten!

Luzerner Studenten geht es nicht anders als ihren Kommilitonen in anderen Städten: Ohne eine solide Finanzierung ist es äusserst schwierig, das Studium innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens zu bewältigen.

Aus diesem Grund gehen fast 80 Prozent aller Studierenden einer Nebentätigkeit nach. Als Verdienstmöglichkeit bieten sich unter anderem Uni-Jobs in Luzern an.

Die Uni bietet vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten

Als Student/-in findet man an der Uni Luzern eine Vielzahl von Möglichkeiten, sein Einkommen aufzubessern. Beliebt sind sogenannte “HiWi”-Stellen, bei denen man als wissenschaftliche Hilfskraft eingesetzt wird. Derartige Positionen sind so gefragt, dass man es oft mit einer grossen Zahl von Mitbewerbern zu tun hat. Wer im Studium bislang durch Engagement und gute Noten aufgefallen ist, hat jedoch gute Chancen auf eine Anstellung.


Für Studierende gibt es viele tolle Jobmöglichkeiten. (Bild: © vladimirfloyd - Fotolia.com)

Für Studierende gibt es viele tolle Jobmöglichkeiten. (Bild: © vladimirfloyd – Fotolia.com)


Auch für gross angelegte Studien werden häufig Studenten gesucht, die Interviews durchführen und dem Lehrpersonal zeitraubende Arbeiten abnehmen. Zwar sind solche Tätigkeiten nicht immer spannend, doch die Bezahlung macht diesen Minuspunkt in jedem Fall wett. Zudem hat man die Möglichkeit, Einblicke in den Alltag eines Forschers zu gewinnen. Oft entstehen auf diese Weise Kontakte, die bei der Jobsuche nach dem Examen Gold wert sein können.

Als Tutor kann man gutes Geld verdienen

Tutoren sind gewissermassen die rechte Hand der Dozenten. In kursbegleitenden Tutorien bereiten sie den vermittelten Lehrstoff auf und gehen vertiefend auf Themen ein, die in den Vorlesungen zu kurz gekommen sind. Das Reizvolle an einer solchen Tätigkeit ist nicht unbedingt die gute Bezahlung, sondern vielmehr die Möglichkeit, eng mit dem Professor zusammenzuarbeiten. Wer seine Sache gut macht, hat beste Chancen, eine wissenschaftliche Karriere zu beginnen.

Wie findet man Jobs an der Universität Luzern?

Wer Uni Jobs in Luzern finden möchte, tut gut daran, sich bei seiner Suche nicht auf Unizeitungen und einschlägige Szenemagazine zu beschränken. Am effektivsten sind Jobsuchmaschinen wie jobtonic.ch. Hier kann man sich auf Knopfdruck passende Stellen anzeigen lassen und mithilfe von Filtern sortieren. Auf diese Weise lässt sich die Arbeitssuche erheblich vereinfachen und führt oft schon nach kurzer Zeit zum Erfolg.

 

Oberstes Bild: © contrastwerkstatt – Fotolia.com



Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Jobmarkt in der Schweiz: Neues Berufsglück für Studenten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.