Author Archive

Persönlich statt 08/15: Jeder hört gerne seinen Namen!

21.09.2016 |  Von  |  Kommunikation, Selbstmanagement  | 
Persönlich statt 08/15: Jeder hört gerne seinen Namen!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„Frau Fischer, was kann ich heute für Sie tun?“ Auch wenn ich genau weiss, dass ich wahrscheinlich schon die zwanzigste oder dreissigste Person bin, mit der der nette Kundenbetreuer heute spricht – es fühlt sich einfach ehrlich und persönlich an.

Kein Wunder, denn der Name nimmt in der menschlichen Kommunikation einen ganz besonderen Stellenwert ein. Wenn wir ihn hören, fühlen wir uns unmittelbar als Individuum angesprochen. Das sollten Sie sich in Ihrem Beruf zu Nutze machen! Aber Vorsicht: Der Klang des eigenen Namens kann wie Musik in unseren Ohren sein – vorausgesetzt, unser Gesprächspartner setzt ihn mit Bedacht ein.

Weiterlesen

Nach dem Anruf ist vor dem Anruf

23.08.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Nach dem Anruf ist vor dem Anruf
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„Frau Schulze, vielen Dank für das angenehme Telefonat! Sie hören von mir!“ Sie haben den Telefonhörer aufgelegt, sind zufrieden mit dem Gesprächsverlauf – und dann? Viele Verkäufer tappen hier in die Bequemlichkeitsfalle. Frei nach dem Motto „aus den Ohren, aus dem Sinn“ widmen sie sich lieber dem nächsten potenziellen Kunden, anstatt Zeit in die Nachbereitung zu investieren.

Klar können Sie in dieser Zeit keine neuen Kontakte knüpfen, doch glauben Sie mir: Es lohnt sich! Denn der frische Kontakt will aufrechterhalten, weiterbearbeitet oder intensiviert werden. Eine gezielte Nachbereitung hilft Ihnen dabei, alle notwendigen Aktionen/Bearbeitungsschritte durchzuführen sowie Anknüpfungspunkte für das nächste Gespräch zu finden – und Sie zur nächsten Stufe Ihres Kontakts zu bringen.

Weiterlesen

Gut vorbereitet ist halb gewonnen

28.06.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In Prüfungen jeglicher Art scheitert so mancher nach dem Motto „Lieber faul als doof“. Er bereitet sich so schlecht vor, dass er hinterher eine Ausrede für sein Versagen hat. Das sollte Ihnen bei Ihren Telefonaten – insbesondere den beruflichen – nicht so gehen. Wie überall ist bei Business-Gesprächen eine solide Vorbereitung die halbe Miete.

Damit Sie stressfrei und erfolgreich telefonieren können, beachten Sie vor allem Folgendes:

Weiterlesen

Kuschelcalls: Pflegen Sie Ihre Kunden!

26.05.2016 |  Von  |  Kommunikation, Selbstmanagement  | 
Kuschelcalls: Pflegen Sie Ihre Kunden!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Treue Kunden gehören zu den wertvollsten Schätzen eines jeden Unternehmens. Denn es bedeutet wesentlich mehr Mühe und Kosten, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen alten zu halten. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist die Wechselbereitschaft nach einem Kauf hoch.

Nicht nur unter Konsumenten, auch im B2B-Bereich orientieren sich viele in erster Linie am Preis und an der Bequemlichkeit der Auftragsabwicklung. Daher bedürfen Kundenbeziehungen – wie alle zwischenmenschlichen Beziehungen – der Pflege. Loyalität können Sie nicht voraussetzen, aber Sie können viel dazu beitragen, dass sie entsteht. Loyale Kunden sichern nicht nur Ihren Umsatz, sondern empfehlen Sie auch gerne weiter. Und sie geben konstruktive Kritik, mit deren Hilfe Sie Ihr Angebot verbessern können.

Weiterlesen

Die Kunst des leichten Gesprächs: Smalltalk

21.04.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Die Kunst des leichten Gesprächs: Smalltalk
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Bekanntlich ist das vermeintlich Leichte oft am schwersten. Das weiss jeder Komödiant. Und das gilt nicht nur beim Stehempfang oder auf Messen und Veranstaltungen, sondern auch beim Telefonieren. Dabei kann Smalltalk – das leichte Gespräch – Wunder wirken. Indem Sie mit dem Gesprächspartner locker plaudern, können Sie die Beziehung zu ihm festigen und ihn für ein schwieriges Thema „aufwärmen“.

Sie fallen dann nicht mit der Tür ins Haus, sondern wecken Sympathie beim Gegenüber. Stimmt die menschliche Ebene, lassen sich oft auch problematische Sachverhalte ansprechen, ohne dass die Situation eskaliert. Wenn wir einen Menschen mögen, vertrauen wir ihm und nehmen seine Kritik nicht gleich persönlich, sondern hören ihm ernsthaft zu.

Weiterlesen

So bitten Sie angemessen um Entschuldigung

14.03.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
So bitten Sie angemessen um Entschuldigung
Jetzt bewerten!

Sind wir mal ehrlich – keiner von uns ist fehlerfrei. Wir sind keine Roboter, es ist daher absolut normal, dass auch mal etwas schiefgehen kann. Das muss per se kein Drama sein. Viele Menschen neigen jedoch dazu, Fehler als Schwäche zu empfinden. Besonders, wenn sie anschliessend um Verzeihung bitten sollen.

Natürlich ist es nicht angenehm, zuzugeben, dass etwas falsch gelaufen ist. Doch viel schlimmer ist es in der Regel, wenn Sie stattdessen versuchen, den Fehler zu vertuschen. Denn meistens kommen sie doch ans Licht. Dann wird es erst richtig unangenehm – denken Sie zum Beispiel an den VW Skandal.

Weiterlesen

Telefontipp: Auf den Zeitpunkt kommt es an

25.01.2016 |  Von  |  Kommunikation  | 
Telefontipp: Auf den Zeitpunkt kommt es an
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Alles im Leben hat bekanntlich seine Zeit – auch ein Akquisegespräch am Telefon. Den idealen Zeitpunkt, um beim Kunden zu punkten, gibt es dabei nicht: Vor 9 Uhr ist keiner da, nach 17:30 Uhr auch nicht mehr und mittags sowieso nicht – dazwischen finden diverse Meetings statt.

Am Montag muss man sich erst auf die Woche einstellen, am Freitag ist der Kunde gedanklich schon im Wochenende, vor und nach Weihnachten hat jeder jede Menge zu tun und im Sommer sind alle in den Ferien – zumindest in Gedanken. Wann passt es denn nun wirklich? Das kommt auf Ihren Kunden an.

Weiterlesen