Premium Netzwerk

Akkordeon kaufen – worauf sollte man achten?

11.09.2015 |  Von  |  Publireportagen

Geschätzte Lesezeit: 17 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Sie wollen das Vorhaben “Akkordeon kaufen” in Angriff nehmen? Das ist eine schöne Idee, denn das Akkordeon ist ein grossartiges Instrument, das allerdings auch sehr anspruchsvoll in der Handhabung ist. Zum einen müssen Sie ein erhebliches Gewicht tragen, zum anderen erfordert die beidhändige Spielweise viel Geschick, Rhythmusgefühl und Fingerfertigkeit.

Ohne fleissiges Üben schafft es wohl niemand, dieses traditionelle, beliebte und wohlklingende Instrument zu beherrschen. Akkordeonklänge bereichern fast jede Stilrichtung von Musik. Wir kennen es als Schifferklavier, also als Begleitung zu Seemannschören, aber auch aus der spanischen Tango-Musik.

Wer das Akkordeon schön rhythmisch ausdrucksstark spielen kann, macht sich im Nu einen Namen als toller Musiker und wird gerne zu privaten Feiern und Events gebucht. Das Akkordeon ist ein Instrument, das ganz alleine unterhalten kann. Wenn Sie die Klänge dieses Instrumentes einmal selber produzieren wollen und sich ein eigenes Akkordeon kaufen möchten, dann beherzigen Sie folgende Tipps und Hinweise!

Wissenswertes über die verschiedenen Modelle der Akkordeons

Für ein kleines, neues Akkordeon muss man mit ca. 1000 CHF rechnen. Dieses ist aber eher für Kinder geeignet und ist bei dynamischer Spielweise für Erwachsene nicht mehr so einfach zu handhaben. Wer nur einsteigen will und das Instrument im Sitzen spielt, kommt damit jedoch gut klar. Normalerweise ist die Grösse des Instrumentes dem Oberkörper eines Erwachsenen angepasst – diese Modelle kosten knapp unter 2000 CHF. Natürlich kann man sich als Einsteiger auch erst einmal ein gebrauchtes Instrument zulegen und später, wenn man sich sicher ist, dass man dabei bleiben will, ein hochwertiges Markeninstrument kaufen.


Akkordeon kaufen und sich neue musikalische Dimensionen eröffnen! (Bild: © Artem Furman - shutterstock.com)

Akkordeon kaufen und sich neue musikalische Dimensionen eröffnen! (Bild: © Artem Furman – shutterstock.com)


Kleine Details, wichtig beim Kauf

Luftverbrauch: Vom Luftverbrauch des jeweiligen Modelles hängt es ab, wieviel der Spieler mit dem „Balg“ arbeiten muss, d. h. wie oft er den Blasebalg hin- und herziehen muss, um gute Klänge zu erzeugen. Der Luftverbrauch hängt wiederum damit zusammen, wie genau die Metallzunge auf der Stimmplatte montiert ist, aber ebenso von der Mechanik und von der Balgdichtung. Wieviel Luft ein Akkordeon braucht, stellt man beim Spielen fest. Im Laden lässt sich dies durch das Anspielen verschiedener Instrumente in mehreren Registern testen. Natürlich kann man sich aber auch auf die Angaben des Herstellers oder eines erfahrenen Verkäufers verlassen.

Gewicht: Das Akkordeon lässt sich im Sitzen oder Stehen spielen. In jedem Fall hat es ein Gewicht von mindestens 8 kg. Dieses Gewicht spürt der Spieler an Schultern, Nacken und dem gesamten Rücken. Frauen sollten natürlich eher ein leichtes Instrument wählen. Geübte Musiker können sich mit der entsprechenden Haltung und Rückentraining stabilisieren und auch ein schwereres Instrument über Stunden hinweg spielen. Was unterscheidet ein leichtes von einem schwereren Modell? Das Leichte hat weniger Tasten im Diskant und weniger Bässe. Schwere Akkordeons, die ca. 96 Bässe haben, kann man in allen Tonarten gut spielen, ebenso sind sie vierchörig angelegt. Damit lassen sich Doppel-Tremolos spielen.

Die Tastatur: Die Tastenbreite eines Akkordeons variiert von 18,5 bis 21 mm. Natürlich flitzen schmale, kleine Frauenhände schneller über die kleineren Tasten. Männer mit grossen, breiten Händen kommen dagegen mit der grösseren Tastenbreite prima zurecht. Die Standardmasse sind allerdings 20 und 21 mm.

Die Tastaturen unterscheiden sich auch in der Konstruktion. Es gibt welche aus Vollkunststoff, bei dieser kann man die Tasten einzeln entnehmen. Andere Modelle sind so gebaut, dass die Tasten auf eine Achse gezogen wurden. Die Tasten selber bestehen aus Holzkernen.

Der Klang: Der Klang des Akkordeons hängt sehr von der Qualität der Stimmplatten ab. Standardmässig werden die Zungen aus Plattenstahl gestanzt. Die handgefertigten Stimmplatten klingen dabei am besten und sind aus Bandstahl gefertigt. Man erkennt sie am Prädikat „a mano“. Die zweite Stufe bilden die Stimmplatten, die wie handgemacht klingen sollen, das sind die „tipo a mano“.

Akkordeons von Beltuna

Beltuna ist eine international renommierte Marke für den Entwurf und die Fertigung von Akkordeons. Sie existiert seit 1982 und hat sich durch einen eigenen Stil, handwerkliches Know-how und das Festhalten an Traditionen fest auf dem Markt etabliert.


Gold dreidimensional auf schwarz2


Ihre Akkordeons bieten einen besonderen Klang, ausgewählte Materialien, feine Ästhetik und eine komfortable Spielbarkeit. Profimusiker und Amateure setzen gleichermassen auf diese Marke, wenn es um die Anschaffung eines hochwertigen Instrumentes geht.

Die Marke bietet verschiedene Modellserien, von denen jede ganz eigene Klangraffinessen vorweisen kann. Wir stellen hier die hochwertigsten in aller Kürze vor.

Spirit: Beltuna Akkordeons der Reihe Spirit haben ein besonderes Timbre, das sehr sauber und resonanzreich klingt. Die Lautstärke ist in allen Tonbereichen ausgewogen. Es gibt in dieser Reihe 14 verschiedene Modelle. Solche mit Klaviatur und solche mit Tastatur.


Beltuna Spirit (Bild: beltuna.ch)

Beltuna Spirit (Bild: beltuna.ch)


Leader: Zu den Spitzenprodukten der Marke gehören die Akkordeons der Reihe Leader. Diese haben das Cassotto-Register, das über eine abgeschlossene Kammer für die Stimmplatten verfügt und somit einen ganz besonders schönen Klang bietet. Ihr Gehäuse ist aus Holz. Die Linie umfasst 9 Modelle, ebenfalls mit Klaviatur oder Tastatur.


Beltuna Leader (Bild: beltuna.ch)

Beltuna Leader (Bild: beltuna.ch)


Prestige: Auch die Prestige-Reihe überzeugt mit einem Cassotto-Register. Das Gehäuse ist aus lackiertem Holz und wird auf Anfrage mit verschiedenen Spezial-Stimmzungen gefertigt. Das Besondere an diesen Modellen: Die Instrumente verfügen über ein sehr kräftiges, leicht aggressives Timbre. Sie sind ebenfalls mit Klaviatur oder Tastatur zu haben.


Beltuna Prestige (Bild: © beltuna.ch)

Beltuna Prestige (Bild: © beltuna.ch)


Alpstar diatonisch: Steirische Harmonikas sind in Süddeutschland, Österreich, Kärnten, in der Steiermark und in der Schweiz beliebt. Beltuna hat in diesem Bereich eine grosse Tradition vorzuweisen. Hier sind die Stimmplatten besonders fein und sensibel im Anspiel.


Beltuna Alpstar (Bild: © beltuna.ch)

Beltuna Alpstar (Bild: © beltuna.ch)


Balkanstar: Diese gehören zu den Serien Prestige und Leader, haben aber ein speziell verziertes Diskantverdeck. Die Akkordeons sind mit Balkan-Tremolo gestimmt und haben 6 Knopfreihen im Diskant. Das ist typisch für Akkordeons aus dem baltischen Raum.



Beltuna Schweiz

Natürlich ist der Schweizer Markt für Akkordeons etwas Besonderes und den exklusiven Ansprüchen der Schweizer Akkordeonisten will Rechnung getragen werden. Die Beltuna Vertretung in der Schweiz gibt es seit 2004. Hermann Baur erhielt damals die Exklusiv-Vertriebsrechte für die Beltuna-Akkordeons für die Schweiz.

In den letzten zehn Jahren gelang es Hermann Baur, die Beltuna Instrumente an den Schweizer Markt anzupassen, das heisst besonders die Knopfmodelle noch zu modifizieren. Die Knopfmodelle gibt es in den verschiedensten Ausführungen, die kleinen, leichten sind beispielsweise sehr beliebt. Beltuna Schweiz hält über 100 neue Modelle für begeisterte Musiker parat.


Im Geschäft von Hermann Baur kann jeder das passende Akkordeon kaufen. (Bild: © beltuna.ch)

Im Geschäft von Hermann Baur kann jeder das passende Akkordeon kaufen. (Bild: © beltuna.ch)


Wollen Sie ein Akkordeon kaufen, so ist das Ladengeschäft der Beltuna Schweiz Vertretung leicht zu erreichen, es liegt mitten in Winterthur, lediglich 2 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Profis suchen das Geschäft auch gerne für Reparaturen auf. Akkordeonbaumeister Carsten Kresse ist für diese zuständig sowie für Stimmungen und Revisionen aller Marken.

Im Ladengeschäft warten nicht nur die nagelneuen Modelle auf begeisterte Musiker, sondern auch gebrauchte, die man mieten oder kaufen kann. Wer ein Micro einbauen lassen will, verlässt sich ebenfalls auf Carsten Kresse, er ist Spezialist für HDS-MIDI und HDS-Micro-Einbau.

Beltuna ist in jedem Fall die erste Adresse für alle Schweizer Akkordeonisten!


Beltuna Schweiz
Hermann Baur Musik AG
Wartstrasse 22
CH-8400 Winterthur

+41 (0)52 212 13 13 (Telefon)
+41 (0)76 383 17 64 (Mobile)
+41 (0)52 213 17 64 (Fax)

info@beltuna.ch (Mail)
www.beltuna.ch (Web)

Besuch bitte anmelden!



 

Artikelbild: © beltuna.ch

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Akkordeon kaufen – worauf sollte man achten?