Stilvoll eingerichtete Besucherzonen in Unternehmen

06.05.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die meisten Unternehmen verfügen über eigens für Besucher eingerichtete Bereiche. In der Regel handelt es sich dabei um gezielt für die Gäste vorgesehene Aufenthalts- oder Warteräume. Die Lobbys schick eingerichteter Hotels sind hierfür ein Musterbeispiel. Um seine Gäste und Besucher mit Stil empfangen zu können, muss ein Unternehmen jedoch kein Hotel sein.

Grosszügige Besucherbereiche, die hochwertig eingerichtet sind, haben eine besondere Wirkung auf wartende Gäste und leisten damit schon einen entscheidenden Eindruck hinterlassen. Sie sollten den Besucherbereich Ihres Unternehmens daher auf keinen Fall stiefmütterlich, sondern viel mehr mit besonderer Aufmerksamkeit behandeln.

Bei den richtigen Räumlichkeiten fängt es an

Besucherbereiche sollten einladend, schnell zu finden und wenn möglich offen sein. Es macht Sinn, die Bereiche, in denen sich Besucher und Gäste aufhalten sollen, möglichst von denen für Klienten und Kunden zu trennen. Behandeln Sie Gäste wie eine ganz eigene Spezies und bieten ihnen dementsprechend einen besonderen Empfang.

Am besten gelingt solch ein professioneller Empfang, wenn der Besucherbereich sich in unmittelbarer Nähe zum Empfang befindet. Ohne Umstände können Besucher so direkt in den Wartebereich geleitet und auch von den Empfangsmitarbeitern bei Bedarf betreut werden. Solche Aufenthaltsbereiche sollten möglichst freundlich, hell und luftig sein. Mit hochwertiger Einrichtung, edler Gestaltung und genügend Bewegungsfreiheit sollen die Aufenthaltsbereiche eine angenehme und einladende Wirkung haben.

Nachdem feststeht, welcher Raum oder eigens abgetrennte Bereich im Eingang der richtige ist, folgt die Farbgestaltung. Ein einfaches Weiss ist hier in der Regel ebenso ungeeignet wie aufregend gemusterte Tapeten oder grelle Farben. Stilsicher sind warme Farben, die dezent aufeinander abgestimmt eine angenehme Atmosphäre schaffen. Mehrere Farbtöne sind also durchaus erlaubt und gekonnt eingesetzt, schaffen sie frische Akzente. Dabei dürfen die einzelnen Elemente des Raums nicht einzeln betrachtet werden. Möbel, Wand- und Bodengestaltung müssen aufeinander abgestimmt werden.

Der passende Boden

Die hohe Kunst des stilvollen Einrichtens eines Besucherbereichs zeigt sich, wenn Sie auch bei dem Fussbodenbelag nicht an der falschen Stelle gespart haben. Qualitativ hochwertige Teppichböden sind immer die richtige Wahl. Den Besuchern Ihres Unternehmens bringen Sie damit auch gleich eine gewisse Wertschätzung entgegen, die sicher gut ankommt.


Bequeme Sessel und kleine Zweisitzer, die zum Bleiben einladen. (Bild: © romakoma - shutterstock.com)

Bequeme Sessel und kleine Zweisitzer, die zum Bleiben einladen. (Bild: © romakoma – shutterstock.com)


Hochwertige Möbel, die zum Bleiben einladen

Auf einfache Sessel, Hocker oder billige Stühle sollte im Besucherbereich verzichtet werden. Hier können Sie Ihren ganz eigenen Stil, der zum Unternehmen passt, noch einmal besonders hervorheben. Bequeme Sessel und kleine Zweisitzer stehen hier an erster Stelle, der passende Beistelltisch darf  natürlich auch nicht fehlen. Sessel und Sofa aus echtem Leder wirken besonders edel, Holz- oder Glastische sind die geeignete Ergänzung.

Richtig beleuchten

Der Besucherbereich sollte ruhig wohnlich gestaltet werden. Dazu gehört auch die richtige Beleuchtung. Einzelne kleinere Lichtquellen sorgen für eine gemütlichere Atmosphäre als zum Beispiel grelle Neonbeleuchtung von der Decke. Gezielt eingesetzte Leuchten auf Tischen, an den Wänden oder als Stehlampen machen wesentlich mehr her als eine grosse Raumbeleuchtung.

Geht es um Gastfreundlichkeit darf Sparsamkeit nicht das Mass aller Dinge sein.

Unterhaltung mit Ziel

Ein modern und ansprechend eingerichteter Bereich für Gäste und Besucher darf nicht allein mit einer wahllosen Auswahl an Zeitschriften und einigen Zusatzinformationen ausgestattet sein. Auch ein Flachbildschirm schafft noch lange keine stilvolle Unterhaltung.

Moderne Technik sollten Sie nutzen, um Ihren Besuchern besondere Unterhaltung zu bieten. Damit ist nicht das laufende Fernsehprogramm oder einfach ein Musikkanal gemeint. Es macht Sinn, Programme zu zeigen, die einen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben oder gar das Unternehmen direkt vorstellen. Die Information bietet einen Mehrwert für Ihren Besucher und Sie könne Ihr Unternehmen ausserdem direkt ins richtige Licht rücken.

Auch ohne Fernseher können Sie aber für Unterhaltung im Besucherbereich sorgen. Hintergrundmusik in angenehmer Lautstärke kann neben der passenden Einrichtung zusätzlich für ein heimeliges Ambiente sorgen.

Kunstwerke und richtige Versorgung

Passend zur Raumgestaltung darf in hochwertig eingerichteten Besucherbereichen natürlich auch die Kunst nicht fehlen. Stilvolle Replikate gut ausgewählter Kunstwerke sind dabei genau richtig.

Vergessen Sie beim Schaffen der richtigen Atmosphäre nicht, dass Ihre Gäste auch durstig sein können. Frisches Wasser aus einem Wasserspender ist eine hervorragende Lösung. Wer möchte und es sich leisten kann, kann aber auch einen Kaffeeautomaten aufstellen lassen.



Ein so durchdachter und stilvoll eingerichteter Gäste- und Besucherbereich garantiert Ihnen sicherlich direkt das Wohlwollen Ihrer Besucher. Wenn Sie sie nicht schon im Voraus an anderer Stelle verärgert haben…

 

Oberstes Bild: © Eviled – shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Stilvoll eingerichtete Besucherzonen in Unternehmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.