Neue Kompetenzen für die Wirtschaft

Die OST – Ostschweizer Fachhochschule erweitert seine Kompetenzen im Bereich Wirtschaft. Aus dem Institut für Unternehmensführung (IFU) entstehen zwei neue Institute – für Finance und Law sowie für Strategie und Management.

Das Institut für Finance und Law (IFL) ist die neue Kompetenzplattform für Banking, Finance, Accounting, Controlling und Wirtschaftsrecht. „Wir stiften einen Nutzen für unsere regionalen und nationalen Stakeholder, indem wir exzellente angewandte Forschungsprojekte mit Praxispartnern durchführen und die Ergebnisse in die Lehre, Weiterbildung und Wirtschaftspraxis transferieren“, sagt Prof. Ernesto Turnes, Leiter des neugegründeten IFL.


Prof. Ernesto Turnes

Prof. Dr. Dietmar Kremmel

Das Institut für Finance und Law deckt alle finanzwirtschaftlichen, buchhalterischen und rechtlichen Aspekte aus einer Hand ab. Mit der Schnittstelle zur Bankenwelt wird eine ganzheitliche Betrachtung sichergestellt.

Gegliedert ist das IFL in drei Kompetenzzentren: Accounting und Corporate Finance, Banking und Finance sowie Business Law.

Das Institut für Strategie und Marketing (ISM) ist die Kompetenzplattform für strategische und marktorientierte Unternehmensführung. „Wir schaffen Mehrwert für unsere Stakeholder in der Ostschweiz und darüber hinaus, in dem wir exzellente angewandte Forschungsprojekte in den Themenfeldern Strategie und Marketing durchführen und die Ergebnisse in die Wirtschaftspraxis, Management Weiterbildung und die Lehre transferieren“, sagt Prof. Dr. Dietmar Kremmel, der das neue Institut leitet.

Das Institut für Strategie und Marketing bietet im gesamten Prozess der strategischen und operativen Leistungsgestaltung und -vermarktung ganzheitliche Lösungen aus einer Hand. Das Spektrum reicht von der Marktforschung mit Ermittlung der Kundenbedürfnisse über die Konzeption von innovativen Strategien, Managementansätzen und Geschäftsmodellen bis hin zur Gestaltung und dem Pricing von neuen Produkten und Services. Die Positionierung der Unternehmen und die Marktbearbeitung wird durch moderne Ansätze der Markenführung und der integrierten Kommunikation wirkungsvoll unterstützt. Unternehmensgründer und Start-ups profitieren von den Kompetenzen im Bereich Entrepreneurship und Technologiemanagement.

Auch das ISM ist in drei Kompetenzzentren gegliedert: Strategie und Management, Marketing Management und Wissenstransferstelle WTT, die jeweils im Herbst den begehrten Young Leader Award an die besten Praxisprojekte von Studierenden vergibt.

 

Quelle: OST – Ostschweizer Fachhochschule
Bildquelle: OST – Ostschweizer Fachhochschule

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Neue Kompetenzen für die Wirtschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});