Vögele Shoes stellt Geschäftstätigkeit per Ende Jahr ein

Vögele Shoes befindet sich seit 13. Oktober 2022 in einer definitiven Nachlassstundung, die vorerst auf vier Monate bis zum 13. Februar 2023 befristet wurde. Vorangegangen war eine provisorische Nachlassstundung, welche am 13. Juni 2022 bewilligt worden war. In diesem Zusammenhang wurden das Filialnetz und das Personal deutlich verkleinert, um zumindest einen substanziellen Teil des Unternehmens und der Arbeitsplätze in eine wirtschaftlich tragfähige Zukunft zu überführen.

Da sich der Geschäftsgang seit Beginn der Nachlassstundung nicht wie geplant entwickelt hat, und auch die mit verschiedenen Investoren geführten Gespräche nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, haben Verwaltungsrat und Management in Absprache mit der zuständigen Sachwalterin beschlossen, die Geschäftstätigkeit von Vögele Shoes voraussichtlich per spätestens Ende 2022 einzustellen. Betroffen von diesem Entscheid sind 131 Mitarbeitende. Die Verantwortlichen stehen in engem Kontakt mit den Betroffenen, den Gewerkschaften und HR-Fachleuten. Ebenso laufen Gespräche mit den Partnern und Lieferanten, um die Abwicklung der Standorte und Warenbestände bis Ende Jahr geordnet zu organisieren.

„Wir haben insbesondere im vergangenen Monat – also seit Bewilligung der definitiven Nachlassstundung – einen massiven und in dieser Form nicht planbaren Rückgang der Nachfrage erleben müssen, der unsere revidierte Gesamtstrategie akut in Frage stellt. Trotz enormer Anstrengungen unserer Mitarbeitenden und grossem Wohlwollen seitens unserer Partner sehen Verwaltungsrat und Geschäftsleitung und die Sachwalterin unter den gegebenen Umständen keine nachhaltige Zukunft für das Unternehmen. Das ist ein bitterer Tag für uns alle, ebenso für die Traditionsmarke Vögele Shoes, an die wir alle nach wie vor glauben“, erklärt Christian Müller, Verwaltungsratspräsident und Besitzer von Karl Vögele AG seit gut eineinhalb Jahren. „Es ist mir persönlich und unserem

hochengagierten Management-Team nicht gelungen, zusammen mit der zuständigen Sachwalterin neue Co-Investoren von unserem Konzept zu überzeugen, um ein verändertes, wirtschaftlich tragfähiges Fundament für den verbleibenden Teil der Firma zu schaffen und damit diese Arbeitsplätze zu erhalten. Dies schmerzt enorm und bedaure ich sehr“, so Müller weiter.

Vögele Shoes wird unter Aufsicht der Sachwalterin den Geschäftsbetrieb bis voraussichtlich Ende Jahr einstellen. Betroffene, insbes. die Belegschaft und die Geschäftspartner, werden individuell durch das Management informiert werden. Die bestehenden Restbestände sollen bis voraussichtlich spätestens Ende Jahr verkauft und damit der Betrieb von Vögele Shoes komplett eingestellt werden.





 

Quelle: Karl Vögele AG
Bildquelle: Karl Vögele AG

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Vögele Shoes stellt Geschäftstätigkeit per Ende Jahr ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});