The Joya Way: Eine Ostschweizer Erfolgsgeschichte im Buchformat

Roggwil TG, Schweiz. Erfolg. Schwarzgeld. Millionen-Diebstahl. Models im Rotlichtmilieu… Es klingt nach einer fast unglaublichen Geschichte, die die zwei Unternehmer Karl Müller und Claudio Minder auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Schuhunternehmen erlebt haben.

Jetzt gibt es sie zum Nachlesen.

Vom Zwei-Mann-Betrieb bis zum internationalen Unternehmen mit über 200 Mitarbeitern und jährlich 400’000 Paar verkauften Schuhen. Im Buch „The Joya Way“ wird eine Geschichte voller Hoffnung erzählt. Was sich anhört wie der neuste Netflix-Thriller, ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die die Höhen und Tiefen von Joya Shoes nachzeichnen. Karl Müller (37) und Claudio Minder (42) erzählen mit Witz und Charme über Ihre Erfahrungen als Jungunternehmer: waghalsige Wetten, interkulturelle Konflikte, verrückte Marketing-Massnahmen und eine Freundschaft, die das alles überlebt.



Claudio Minder und Karl Müller

Das Buch über die zwei Ostschweizer Unternehmer hat der junge Bestsellerautor Jyoti Guptara geschrieben, der die Zwei aus dem Medienumfeld kannte: „Ich hätte nie gedacht, dass mich die Welt der Schuhe und eines Firmenaufbaus so einnimmt. Die amüsanten Anekdoten machen diese Geschäftsmemoiren zu einem Vergnügen.“ Beharrlichkeit, Siege und Katastrophen eines jungen Unternehmens stehen im Mittelpunkt dieser Biografie und machen es zu einem fesselnden Bericht. Gewährt wird ein tiefer und verletzlicher Einblick in das unternehmerische Leben von Claudio Minder und Karl Müller, der anfügt: „Zum Beispiel die heikle Geschäftsreise in den USA, mit einem erzwungenen Besuch im Strip-Club oder ein lukratives Schwarzgeldangebot.“ Aber wirklich heftig wird es erst Jahre später. „Unser Vertriebs-Chef Deutschland kommt vom Weg ab und stiehlt uns 62’000 Paar Schuhe aus dem Lager! Warenwert: Vier Millionen Euro“, ergänzt Claudio Minder.

Trotz diverser Tiefschläge und unglaublichen Hindernissen werden die zwei Unternehmer immer wieder für ihre Beharrlichkeit ausgezeichnet. Als beliebtester Gesundheitsschuh in Japan, als bester Fachhandelspartner in der DACH-Region oder zuletzt wurden Müller & Minder ins Finale vom „Entrepreneur of the Year“ Award von EY gewählt – die grösste und bedeutendste Auszeichnung für unternehmerisches Schaffen in der Schweiz.

Das Buch platzt vor Erfolgsprinzipien und Konzepten, wie man Herausforderungen und Niederlagen in Chancen umwandeln kann. Im Letzten Teil vom Buch wird das Erlernte feinsäuberlich zusammengefasst und mit persönlichen Erlebnissen unterlegt. „The Joya Way“ – ein Muss für Jeden, der Unternehmer werden möchte oder einfach nur gerne über das Leben lacht. Aber auch ein Muss für Jeden, der gerade zu kämpfen hat und neue Motivation tanken möchte.



The Joya Way. Mit Mut, Leichtsinn und gesunden Schuhen die Welt verändern 224 Seiten geklebt, Softcover und E-Book
UVP: 24.90 CHF, 18.90 Euro
ISBN: 978-3-033-08587-9
Erstauflage 10.000 Exemplare
Im Buchhandel erhältlich ab 4. Oktober 2022


 

Quelle: kybun Joya
Bildquelle: kybun Joya

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: The Joya Way: Eine Ostschweizer Erfolgsgeschichte im Buchformat

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});