Digitale Transformation bedeutet steter Wandel

Die Schweizer Wirtschaft braucht dringend mehr Digital Leaders: Die Studiengruppe des Executive MBA Digital Leadership der HWZ organisiert im Rahmen ihrer Weiterbildung den nächsten TEDx-Event. Am Samstag, 26. November 2022, präsentieren zehn namhafte Speakerinnen und Speaker in einem hybriden Anlass zum Thema „Enrich your mind“ innovative Storys und Ansätze zur digitalen Transformation unserer Wirtschaft.

Unter der Leitung der Digital Leadership Expert:innen Sunnie J. Groeneveld, Manuel P. Nappo und Urs Bucher bestreiten Führungskräfte, Lifelong Learners und Digital Transformation Expert:innen den dritten TEDxHWZ. Auch in diesem Jahr wird er in hybrider Form an der HWZ mit beschränkter Platzzahl und online via Livestream durchgeführt. Mit zehn Beiträgen zum Thema „Enrich your mind“ werden am Samstag, 26. November 2022, versierte Speakerinnen und Speaker ihr Publikum mit spannenden Storys und bahnbrechenden Ideen inspirieren und begeistern.


Sunnie Groeneveld und Manuel Nappo – TEDxHWZ

Das Publikum profitiert bei dieser hybriden Veranstaltung von den zahlreichen Diskussionsthemen sowie von der Möglichkeit, sich interaktiv mit Teilnehmenden sowie Referent:innen in digitalen Diskussionsforen live auszutauschen. Eine personelle Vernetzung im Hinblick auf zukünftige Kooperationsmöglichkeiten wird so gefördert.

Welche Ziele verfolgt TEDxHWZ?

Im Rahmen des Executive MBA Digital Leadership HWZ organisieren Studierende ihren eigenen TEDx (Hochschul)-Event. Damit ist die HWZ die erste Schweizer Hochschule, welche diese Herausforderung als festen Bestandteil im Lehrplan eines Studiengangs eingebaut hat. Dozierende und Studiengangsleiter:innen inspirieren und motivieren die Teilnehmer/innen des Executive MBA Digital Leadership, eine eigene Perspektive für Führungskompetenzen in einer digitalen Zukunft zu entwickeln. Als Digital Leader will das TEDxHWZ 2022-Team dem interessierten Publikum Ideen präsentieren, die es wert sind, weitergegeben zu werden. Der Event besteht aus einer Reihe von Vorträgen und Performances im bekannten TED(x)-Format.

In diesem Jahr widmet sich TEDxHWZ der heutigen Realität, die von turbulenten Ereignissen geprägt ist, und damit zur neuen Normalität wird. Es geht dabei um eine Vielzahl von Herausforderungen, die dabei wechselseitigen Einfluss nehmen. Das wiederum erfordert individuelle Resilienz. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert eine neue Herangehensweise und Denkweise. Kollaborative, interdisziplinäre Teams mit ihrer kollektiven Intelligenz sind am besten geeignet, komplexe Aufgaben im systemischen Kontext zu lösen. Permanente Veränderung und Anpassung wird gefordert, was lebenslanges Lernen zur Daueraufgabe werden lässt.

Nahmhafte Speaker:innen auf der Bühne

Die zehn Referent/innen zeigen mit ihren spannenden Geschichten und Ideen auf, wie wichtig es ist, bei der Gestaltung unserer Zukunft unterschiedliche Perspektiven einzunehmen.

Unter anderem wird Nicolas Huxley als Speaker auftreten. Er ist Unternehmer, der in Kambodscha das Recycling-Unternehmen Elephbo, die Kreislaufwirtschafts-App TauschToni und ein nachhaltiges Gadget-Start-up namens LilyBeKind gegründet hat. Er versteht sich als Abenteurer, der bereits vier Kontinente mit dem Fahrrad bereist hat, und er setzt sich leidenschaftlich dafür ein, in Entwicklungsländern etwas zu bewirken.

In seinem Referat wird er aufzeigen, wie der Mangel an Konzentration ein Risiko für jeden begeisterten Menschen, neugierigen Schöpfer und Unternehmer ist. „Der Eifer, Neues aufzubauen und Chancen rasch zu ergreifen, birgt Fallstricke, die häufig unterschätzt werden. Besonders in den Anfangsjahren von Start-ups lauern an jeder Ecke Gefahren, die effizient umrundet werden wollen“, betont Nicolas Huxley.

Nicolas Huxley berichtet über den Balanceakt des Pivotings und des Durchhaltens auf der Grundlage authentischer Erfahrungen aus seiner unternehmerischen Reise. „Fokussierung ist der Schlüssel zu magischen Synergien, sie ist die fundamentale Basis, um die Go-to-Person zu werden, die für ein Thema bekannt ist, und plötzlich verbinden sich die Punkte von selbst“, unterstreicht Nicolas Huxley.

Weiter wird Suba Umathevan auf der TEDx-Bühne stehen. Sie besitzt einen Master-Abschluss in Internationalen Beziehungen mit Spezialisierung auf internationales Recht vom Graduate Institute of International and Development Studies in Genf. In ihrer mehr als zehnjährigen Karriere im Non-Profit-Management konzentrierte sie sich auf die Rechte von Frauen und Kindern. Sie leitete zudem Entwicklungsprogramme in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Südamerikas und formulierte Strategien, die Managern helfen, globale Megatrends zu erkennen und sich auf Veränderungen vorzubereiten. Bevor Suba Umathevan zur DROSOS FOUNDATION kam, leitete sie Plan International Schweiz, eine Organisation, die sich für die Rechte von Kindern und die Chancengleichheit von Mädchen einsetzt. Suba Umathevan ist Mitglied der Versammlung des Internationalen Komitees vom IKRK.

Die Referentin, Suba Umathevan, wird darüber berichten, wie sie mit ihrer kulturellen Identität und Vielfalt umgeht. „Was ich in ihrer Kindheit als Schwäche empfand, hat sich durch die eigene Authentizität in Stärken verwandelt. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte hat dazu beigetragen, kulturelle Barrieren und soziale Normen zu überwinden“, sagt Suba Umathevan.

Auch Dr. Sarah Genner wird Teil von TEDxHWZ sein. Sarah Genner ist eine ausgewiesene Digitalexpertin, Beraterin, Vorstandsmitglied in Zürich und Studiengangsleiterin an der HWZ. Sie hat früh in Internetforschung promoviert, unterrichtet an verschiedenen Universitäten und ist Keynote-Speakerin. Sie beschäftigt sich leidenschaftlich mit digitalen Technologien und deren komplexen Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Arbeitswelt.

In ihrem TED-Talk zeigt sie auf, wie wir ressourcenorientiert mit den unendlichen Möglichkeiten umgehen sollten, wenn wir rund um die Uhr vernetzt sind. Es stellt sich die Frage, ob uns mehr Technologie unendlich produktiver macht. „Bei der Suche nach dem guten digitalen Leben geht es darum, die Risiken und Vorteile digitaler Technologien abzuwägen – in unserem Privatleben und bei der Zusammenarbeit in der Arbeitswelt“, betont Sarah Genner.

Was ist TEDx?

TED ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Verbreitung von innovativen Ideen widmet. An den TED-Konferenzen sind führende Denker und Macher wie beispielsweise Elon Musk, Bill Gates oder Jane Goodall als Referenten eingeladen, um in 18 Minuten oder weniger ihre „idea worth spreading“ vorzustellen. TEDx ist eine Initiative von TED und ermöglicht Einzelpersonen und Gruppen lokale, selbst organisierte, unabhängige Veranstaltungen im TED-Format weltweit durchzuführen.

TEDxHWZ: Samstag, 26. November 2022

Referentinnen und Referenten sind:

▪ Jonathan Moritz, Head of Production Planning Rheinmetall

▪ Lucie Kendall, Plant-based R&D Manager Migros Industrie

▪ Martin Koch, Project Manager Procurement Implenia

▪ Martina Meyer, Leadership Communication Spital Männedorf

▪ Nicolas Huxley, Growth Advisor Pixel Plus

▪ Patricia Thenisch, Senior Experience & Taste Gallery Manager Electrolux

▪ Rob Holub, Founder Contact Motion

▪ Sarah Genner, Digital Expert and Studiengangsleitung CAS New Work HWZ

▪ Suba Umathevan, CEO Drosos Foundation

▪ Yvonne Samaritani, Stv. Leiterin Kommunikation Migros

 

Quelle: Stöhlker
Bildquelle: Stöhlker

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Digitale Transformation bedeutet steter Wandel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});