Moderne Führungskultur: Vertrauen statt Kontrolle

Der Transformationsprozess eines Unternehmens von Führung durch Kontrolle hin zur Führung durch Vertrauen wird in Zeiten von mobilem Arbeiten, virtueller Unternehmen und Globalisierung immer wichtiger.

Anhand einer fiktiven Business-Story zeigt Andreas Führsattel in seinem Buch „Die Vertrauensstrategie“ gut nachvollziehbar und verständlich, wie der Wandel zu einer modernen Führungskultur gelingt.

Auch heute noch ist in vielen Unternehmen Misstrauen stärker vertreten, als gegenseitiges Vertrauen. Alles kontrollieren zu wollen ist eine Grundeinstellung, die unbewusst viele Entscheidungen und Handlungen beeinflusst. „Um mit den heutigen sehr dynamischen Veränderungen Schritt zu halten und Unternehmen und Organisationen erfolgreich zu führen, bedarf es eines grundlegenden Umdenkprozesses hin zu einer Führung, die auf Vertrauen mit klaren Spielregeln basiert. ´Command and Control´ war gestern“, so die Botschaft von Andreas Fürsattel in seinem Buch „Die Vertrauensstrategie“.

Im Rahmen einer fiktiven Business-Geschichte wird die Unternehmertochter Anne täglich mit der alten Führungskultur ihres erfolgreichen Vaters konfrontiert. Sie muss feststellen, dass auf Grund der heutigen Rahmenbedingungen, den Erwartungshaltungen und dem Verhalten der neuen Generationen dieser Führungsstil häufig nicht mehr funktioniert. Im Verlauf der Story erkennt Anne die wesentlichen Probleme und Grundsatzeinstellungen und versucht sukzessive das Unternehmen und seine Führungskräfte zu transformieren.

Der Veränderungsprozess eines Unternehmens von Führung durch Kontrolle hin zur Führung durch Vertrauen wird anhand der dargestellten Geschichte nachvollziehbar und anschaulich vermittelt. Fürsattel ermöglicht es, sich in die Rollen der einzelnen Protagonisten hineinzuversetzen und regt dazu an, den Prozess in Teams und Unternehmen konkret umzusetzen.

Ergänzt wird die Story durch einen fachlichen Teil zum Hintergrund und zu Führungsthemen.



Andreas C. Fürsattel ist Dipl. Betriebswirt, Co-Founder und Geschäftsführer von BEITRAINING (BEI Business Education International) und Co-Founder und Vorstand des Jenaplan-Gymnasiums Nürnberg eG. Des Weiteren ist er Dozent an der IU (Internationale Hochschule) für den Bereich Personalmanagement, Senator im SENAT der WIRTSCHAFT und aktiv in den Kommissionen Personal und Bildung tätig. Er ist ausserdem Ressort Vorstand Personalentwicklung des BFW (Bundesvereinigung der Franchisewirtschaft) und assoziierter Experte des (DFV) Deutschen Franchise Verbands e.V. Bei Wiley ist von ihm bereits das Buch „Mitarbeiter im Fokus“ erschienen.

 

Quelle: Gabriele Becker – Die Agentur für Presse & Öffentlichkeit
Bildquelle Cover: Wiley-VCH
Titelbild: Ground Picture – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Moderne Führungskultur: Vertrauen statt Kontrolle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});