Transparenz und Kontrolle über Fernzugriffe

BeyondTrust Remote Support 22.1 mit mehr Sicherheitsfunktionen zum Schutz privilegierter Zugangsdaten

BeyondTrust, globaler Marktführer für Privileged Access Management, hat neue Funktionen und Erweiterungen für BeyondTrust Remote Support veröffentlicht.

Die Version 22.1 der Enterprise-Lösung für Fernwartung erleichtert den schnellen Aufbau sicherer Verbindungen für den ortsunabhängigen und plattformübergreifenden IT-Support von mehreren Geräten und IT-Systemen. Mit BeyondTrust Remote Support unterstützen Unternehmen eine stetig wachsende Zahl an Remote-Nutzern, bei denen die technische Fehlersuche und -behebung mit klassischen Offline- oder Online-Methoden nicht mehr ausreicht. Die neuesten Funktionen und Erweiterungen ermöglichen IT-Servicedesks, die betriebliche Effizienz zu steigern, Ausfallzeiten zu vermeiden und Kosten zu senken.

„IT-Support-Teams benötigen administrativen Zugriff auf eine Vielzahl von Desktops und kritischen Systemen, um ihre Aufgaben erledigen zu können“, betonte Tal Guest, Director Product Management bei BeyondTrust. „Für den Schutz eines Netzwerks vor Bedrohungen und die Einhaltung von Compliance-Vorgaben ist die Sicherheit der eingesetzten Remote-Access-Tools ein entscheidender Faktor. Mit BeyondTrust Remote Support können Unternehmen ihren IT-Servicedesk-Support auf einer einheitlichen Lösung konsolidieren und standardisieren, damit die Produktivität der Administratoren verbessert und zugleich Sicherheitsrisiken reduziert werden.“

IT-Servicedesks sind mit einer immer komplexeren Support-Umgebung konfrontiert, die flexible Remote-Support-Optionen erfordert und unter Einhaltung strenger Sicherheitsanforderungen skalierbar und anpassbar ist.

BeyondTrust Remote Support bietet die erforderliche Visibilität und Kontrolle über interne und externe Fernzugriffe, sichert Verbindungen zu verwalteten IT-Assets und bietet einen lückenlosen Audit-Trail zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben.

Neue Funktionen und Erweiterungen von BeyondTrust Remote Support 22.1 im Überblick:

Die neue Version BeyondTrust Remote Support 22.1 verfügt erstmals über einen Dunkelmodus. Über die Desktop-Konsole können Benutzer den augenschonenden „Dark Mode“ auswählen, um helles Bildschirmlicht zu vermeiden und eine dunklere Farbpalette für Bildschirme, Ansichten, Menüs und Steuerelemente einzusetzen. Das erhöht auch die Lebhaftigkeit von Bildern, wenn sich Inhalte im Vordergrund vom dunkleren Bildschirmhintergrund abheben.

Zu den technischen Erweiterungen der Enterprise-Lösung zählt, dass sich Jump-Elemente zuordnen lassen. Administratoren können Vault-Konten und -Gruppen mit einzelnen Jump-Elementen verknüpfen und einschränken, welche Zugangsdaten per Credential-Injection innerhalb einer Jump-Sitzung verfügbar sind. Sie können auch voreingestellte Tage oder Zeiten für eine automatisierte Erfassung (Vault Domain Discovery) festlegen, um eine ständige Sichtbarkeit auf Domain-Konten, Endpunkte und lokale Accounts zu erreichen. Für eine zusätzliche Feinjustierung lassen sich Vault-Kontenrichtlinien einzelnen Accounts oder Kontengruppen zuweisen.

Ab Version 22.1 der Fernwartungslösung steht für autorisierte Windows-10-Rechner und neue PCs ein kostenloses Upgrade zur Unterstützung von Windows 11 zur Verfügung. Für Mac-Rechner bietet BeyondTrust Remote Support die vergleichbare Funktionalität wie auf Windows-Systemen und unterstützt macOS Monterey vollständig. Über die Base Software 6.1.1+ für Nutanix-Hypervisoren ist zudem die Bereitstellung von virtuellen Appliances möglich.

Zusätzliche Informationen über BeyondTrust Remote Support sowie eine Testversion sind hier abrufbar: http://www.beyondtrust.com/de/remote-support. http://www.beyondtrust.com/de/remote-support

BeyondTrust ist globaler Marktführer für Privileged Access Management (PAM) und ermöglicht Organisationen eine umfassende Absicherung aller Nutzerprivilegien. Das integrierte Produkt- und Plattformangebot stellt die branchenweit fortschrittlichste PAM-Lösung bereit, mit der Unternehmen ihre Angriffsfläche in klassischen, hybriden und Cloud-Umgebungen verkleinern.

BeyondTrusts ganzheitlicher Ansatz für Universal Privilege Management vereint Lösungen zu Privileged Remote Access, Endpoint Privilege Management, Privileged Password Management sowie auch Remote Support. BeyondTrust sichert und schützt privilegierte Zugriffe auf IT-Systeme, Passwörter und Endpunkte, um Unternehmen die erforderliche Visibilität und Kontrolle zur Reduzierung von Risiken und Einhaltung von Compliance-Vorgaben zu verschaffen. Mit einem weltweiten Partnernetzwerk unterstützt BeyondTrust über 20.000 Kunden, zu denen 70 Prozent der Fortune-500-Unternehmen zählen.

Firmenkontakt
BeyondTrust
Annika Vaidya
Lindleystr. 8 A
60314 Frankfurt am Main
(06181) 9661255
avaidya@beyondtrust.com
http://www.beyondtrust.com/de

Pressekontakt
Agentur SCHOLZ PR
Heiko Scholz
Königsberger Str. 33
35066 Frankenberg
06451715105
beyondtrust@scholzpr.de
http://www.scholzpr.de

 

Bildquelle: BeyondTrust

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Transparenz und Kontrolle über Fernzugriffe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});