Produktion und Umsatz im sekundären Sektor steigen im 2. Quartal 2021 stark an

20.08.2021 |  Von  |  Handel, News

Die Produktion im sekundären Sektor hat im 2. Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,2% zugenommen. Der Umsatz ist um 15,5% angewachsen.

Diese hohen Anstiege sind zu grossen Teilen mit dem schwachen 2. Quartal 2020, in dem die Schutzmassnahmen gegen die Covid-19-Pandemie zum Tragen kamen, zu erklären. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

In der Industrie ist die Produktion im Vergleich zum vergangenen Jahr im April (+16,1%), im Mai (+17,4%) und auch im Juni angestiegen (+13,1%). Für das gesamte 2. Quartal 2021 ist bei der Produktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 15,7% zu verzeichnen.

Im Baugewerbe hat die Produktion im 2. Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um 6,5% zugenommen. Der Hochbau erzielte einen Produktionsanstieg von 4,9%, der Tiefbau hat dagegen einen Rückgang (–2,1%) zu verzeichnen. Beim sonstigen Baugewerbe ist die Produktion um 8,8% gewachsen.

Umsatz

In der Industrie sind die Umsätze im April im Vergleich zum Vorjahr (+18,5%), im Mai (+19,6%) und auch im Juni angestiegen (+14,1%). Für das gesamte 2. Quartal 2021 wurde beim Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 17,4% registriert.

Im Baugewerbe hat der Umsatz im 2. Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um 8,1% zugenommen. Der Umsatz im Hochbau ist um 7,5% gestiegen, während der Tiefbau ein Minus erfuhr (–1,0%). Das sonstige Baugewerbe konnte den Umsatz um 9,4% steigern.

Vergleich mit der Zeit vor der Pandemie

Setzt man die Ergebnisse der Indizes ins Verhältnis mit den Resultaten vom 2. Quartal 2019, also der letzten vergleichbaren Periode vor Ausbruch der Pandemie, fallen die Veränderungsraten anders aus: Der Zweijahresvergleich ergibt für die Industrie einen Produktionsanstieg im 2. Quartal 2021 gegenüber dem 2. Quartal 2019 von 5,0% (Umsatz: +2,4%). Im Baugewerbe ging die Produktion bei dieser Betrachtung um 1,2% (Umsatz: +2,9%) nach oben. Für den sekundären Sektor zeigt dieser Vergleich einen Produktionsanstieg von 4,4% (Umsatz: +2,5%).

 

Quelle: Bundesamt für Statistik
Titelbild: Symbolbild © Gorodenkoff – shutterstock.com

About belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Produktion und Umsatz im sekundären Sektor steigen im 2. Quartal 2021 stark an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.