Überreichung der Ehrenbürger-Urkunde an Samih Sawiris

04.06.2021 |  Von  |  News

Der ägyptische Unternehmer Samih Sawiris hat mit dem Bau des Tourismusresorts in Andermatt Ausserordentliches geleistet. In Anerkennung und Würdigung seiner überaus grossen Verdienste für die touristische Entwicklung des Urserntals hat ihm der Urner Landrat am 18. Mai 2020 das Ehrenbürger- recht des Kantons Uri verliehen. Dieser Beschluss wird mit einer Ehrenbürgerurkunde dokumentiert.

Infolge der Corona-Pandemie konnte die Ehrenbürgerurkunde bislang nicht überreicht werden.

Heute Nachmittag konnte Landammann Urban Camenzind im theater(uri) corona-bedingt nur einen kleinen Gästekreis zur Feier begrüssen. Landratspräsident Ruedy Zgraggen überreichte anlässlich der kleinen Feier Samih Sawiris die Ehrenbürger-Urkunde. Laudator Bernhard Russi würdigte das Wirken von Samih Sawiris im Kanton Uri. Mit Initiative, Unternehmergeist und einem enormen finanziellen Engagement hat sich Samih Sawirirs in hervorragender Weise um den Kanton Uri verdient gemacht.



Gemäss Artikel 12 des kantonalen Bürgerrechtsgesetzes (KBüG; RB 1.4121) kann Personen, die sich um die Öffentlichkeit besonders verdient gemacht haben, vom Landrat das Ehrenbürgerrecht des Kantons Uri erteilt werden. Das Ehrenbürgerrecht hat nicht die Rechtswirkungen einer ordentlichen Einbürgerung. Samih Sawiris ist der erste Nichtschweizer, dem diese Ehrung zukommt.

 

Quelle: Kanton UR
Artikelbild: Symbolbild © Ksanawo – shutterstock.com

About belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Überreichung der Ehrenbürger-Urkunde an Samih Sawiris

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.