Einfache Massnahmen gegen den beruflichen Dauerstress

Unsere Zeit ist schnelllebig geworden. Moderne Kommunikationsmöglichkeiten helfen uns zwar dabei, schnell mit Kunden und Geschäftspartnern in Kontakt zu treten, sie machen uns aber auch selbst immer erreichbar.

Dazu kommen noch die ambitionierten Ziele des Managements und Reibereien mit Kollegen. Es gelingt uns kaum noch, dem Stress im beruflichen Alltag zu entkommen. Doch es gibt ein paar Massnahmen, die für jedermann einfach und schnell umsetzbar sind.

Ein paar Sekunden Pause können Wunder bewirken

Unser Körper braucht regelmässige Pausen. Oftmals ist es schon ausreichend, sich für ein paar Sekunden aus dem aktuellen Geschehen zu verabschieden. Eine Möglichkeit ist es beispielsweise, kurz an die Luft zu gehen und ein paar Mal kräftig ein- und auszuatmen, damit der Körper gleichzeitig mit frischem Sauerstoff versorgt wird.



Hanfblüten wirken beruhigend

Keine Sorge, wir empfehlen hier nichts Illegales. Doch mittlerweile ist den meisten Menschen bekannt, dass der Inhaltsstoff CBD im Hanf nicht „high“ macht, sondern eine Menge positive Auswirkungen auf den Menschen hat. Unter anderem sorgen die CBD Blüten von Hanfpost für eine beruhigende Wirkung und können so dem Stress ebenfalls effektiv entgegenwirken.

Ordnung entspannt

Oftmals entsteht der Stress aufgrund der Unordnung, die einen umgibt. Das betrifft einerseits die unmittelbare Arbeitsumgebung wie beispielsweise den eigenen Schreibtisch oder das E-Mail-Postfach. Ein entsprechendes Ordnungssystem kann dabei helfen, die anstehenden Aufgaben sinnvoll zu priorisieren.

Die Unordnung entsteht aber auch im Kopf durch die alltäglichen Dinge, die uns belasten. Deshalb sollte es auch hier zur Angewohnheit werden, durch die offene Ansprache von Problemen und Unstimmigkeiten in regelmässigen Abständen für Klarheit zu sorgen.

Fokussiert bleiben

Menschen sind nicht multitaskingfähig. Sobald wir mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen, leidet unsere Produktivität darunter. Deshalb ist es sinnvoll, die einzelnen Aufgaben nacheinander abzuarbeiten und sich dabei voll auf die jeweilige Tätigkeit zu fokussieren.

Rituale einführen

Das gilt auch dann, wenn der Arbeitstag zu Ende ist. Hier hilft es, durch ein bestimmtes Ritual einen klaren Schlusspunkt zu setzen. Beispielsweise, indem der Schreibtisch noch einmal sortiert, das E-Mail-Postfach geleert und die Kaffeetasse in die Spülmaschine gestellt wird.

In vielen Fällen hilft zusätzlich auch ein kleiner Spaziergang, um den Arbeitstag hinter sich zu lassen und den Kopf frei für die Familie zu bekommen.

 

Titelbild: fizkes – shutterstock.com

About Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Einfache Massnahmen gegen den beruflichen Dauerstress

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.