Was sind die Vor- und Nachteile einer Bitcoin Investition?

31.07.2020 |  Von  |  Finanzen, News

Bitcoin ist die weltweit erste virtuelle Währung (eine kryptografische Anlage), die in einem wissenschaftlichen Papier von Satoshi Nakamoto angekündigt wurde, dessen Identität noch immer ungeklärt ist.

Seit der zweiten Hälfte 2017 bis zu Beginn des Jahres 2018 stieg der Preis der Währung auf über 2 Millionen Yen pro 1 BTC und unter den Investoren gibt es einige erfolgreiche Menschen, die nun „Milliardäre“ genannt werden, weil sie mehr als 100 Millionen Yen gewonnen haben.

Danach folgte eine Welle von Regulationsversuchen weltweit, unter anderem der Versuch Transaktionen virtueller Währungen in China zu verbieten, woraufhin eine lange Periode der Stagnation folgte und der Preis auf ein Niveau unterhalb 400.000 Yen fiel. Zum 8. Mai 2020 jedoch stand der Preis bei etwa 1 Million Yen. Die Preisentwicklungen sind rapide.

Bitcoin nutzt für die Abwicklungen von Transaktionen eine Technologie mit dem Namen Blockchain. Diese hat die Eigenschaft, dass Transaktionen besonders transparent und schwer manipulierbar sind. Dank dieser Blockchain-Technologie steigen die Erwartungen an die Währung, sie auch als neues Zahlungsmittel und Alternative zu herkömmlichen Währungen einzusetzen.

Bitcoin hat das Potenzial für die beiden Aspekte Investition und Abwicklung, aber es ist einfach, sich blenden zu lassen von der Aussage „Bitcoin Investitionen sind gefährlich“ weil die Währung so volatil sei. Dieses Mal werde ich die Vorteile und Nachteile von Bitcoin Investitionen im Vergleich zu FX (Forex Margin Trading) erklären, womit viele Menschen normalerweise bekannt sind. Klicke immediate bitcoin, um mehr Informationen zu bekommen.

Bitcoin Betriebsarten

Bitcoin verfügt über mehrere Handelsmethoden, wie etwa Fremdwährungsbörsen und Wertpapierhandel.

Physische Transaktion

Genau genommen ist Bitcoin nicht „physisch“, da die Währung lediglich aus Daten besteht. Dennoch wird der Handel in Abgrenzung zu normalen Käufen „physischer Handel“ genannt. Wenn der Preis zurzeit des Verkaufs höher ist als zum Zeitpunkt des Kaufes, dann erzielt man in der Differenz einen Gewinn. 

Virtuelle Währung auf dem Fremdwährungsmarkt (Margin Trading)

Der Handel mit Fremdwährung (Forex) ist eine Investition, bei der Kauf und Verkauf Deklarationen wiederholt werden, ohne tatsächlich mit Bitcoin zu handeln. Im Gegensatz zum physischen Handel ist es möglich, allein durch den Verkauf zu handeln und dabei einen Hebel anzuwenden. Beherrscht man dies gut, kann man sehr grosse Gewinne erzielen.

Arbitrage (Arbitrage)

Bei dieser Methode werden Gewinne durch Preisunterschiede der Börsen oder Märkte erzielt. Die Methode ist einfach: Bitcoin wird in einer günstigen Börse gekauft und in einer Börse mit höheren Preisen wiederverkauft. Allerdings generieren diese Preisdifferenzen nicht unbedingt einen Gewinn, da man auch die Gebühren für die Käufe, Verkäufe und den Transfer miteinberechnen muss.

Terminhandel

Ein Terminkontrakt ist ein Vertrag, der den Kauf oder Verkauf zu einem bestimmten Preis in der Zukunft verspricht. Anders ausgedrückt: Wenn der Vertrag besagt, dass 1 BTC für 10 Millionen Yen nach sieben Tagen gekauft werden soll, dann findet der Kauf für 30.000 Yen statt, wenn zu diesem Zeitpunkt der Preis bei 1,05 Millionen Yen liegt. Gegensätzlich, wenn der Preis bei 1 Millionen Yen liegt, beträgt der Kaufpreis 20.000 Yen.

Da der Terminhandel sowohl mit Käufen als auch Verkäufen funktioniert, kann er auch als Risikoabsicherung oder den physischen Handel genutzt werden. Es ist ebenfalls möglich, durch Hebelwirkung grössere Gewinne zu erzielen.

Die Vorteile einer Bitcoin Investition

Im Folgenden schauen wir auf die Vorteile einer Bitcoin Investition.

Sie können mit einer kleinen Investitionsmenge von weniger als 1.000 Yen beginnen.

Obwohl die kleinste Kaufmenge sich von Börse zu Börse unterscheidet, können Sie Bitcoin mit weniger als 1.000 Yen tätigen. Die kleinste Bitcoin Einheit beträgt 1/100 Millionen BTC, was allgemein als 1 Satoshi bezeichnet wird. Für bilaterale Transaktionen, die nicht durch eine Börse laufen, ist es sogar möglich, Beträge in Höhe von ca. 0,01 Yen im derzeitigen Kurs zu verschicken.

Der Handel ist 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr verfügbar (unabhängig von Wochenenden und Feiertagen). Um Gegensatz zu FX und Wertpapieren kann Bitcoin an 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr gehandelt werden. Das ist dem weltweiten Netzwerk mit seinen unzähligen Knotenpunkten zu verdanken, auf dem Bitcoin basiert.

 

Titelbild: 3Dsculptor – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Was sind die Vor- und Nachteile einer Bitcoin Investition?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.