Schweizerische Post nimmt für zahlreiche Länder keine Exportsendungen mehr an

19.03.2020 |  Von  |  Dienstleistungen, News

Aufgrund des Corona-Virus fallen zahlreiche internationale Flüge aus.

Ab sofort nimmt die Schweizerische Post in Postfilialen und Filialen mit Partner deshalb für zahlreiche Länder keine Ausland-Briefe und -Pakete mehr entgegen. Für die restlichen Länder dauert der internationale Versand zudem länger als üblich.

Viele internationale Fluggesellschaften haben ihre Flüge wegen des Corona-Virus entweder stark reduziert oder ganz eingestellt.

Weil die Transportkapazitäten massiv reduziert sind, nimmt die Schweizerische Post in ihren Postfilialen sowie in den Filialen mit Partner ab sofort keine Briefe und Pakete in zahlreiche Länder mehr an. Kundinnen und Kunden können für den Versand in diese Länder derzeit noch die Express-Versandart „URGENT“ nutzen. Geschäftskunden können Pakete weiterhin mit Swiss Post GLS versenden. Allerdings können wir bei allen Exportsendungen die angegebenen Zeiten bis zur Zustellung nicht mehr einhalten.

Die Transportkapazitäten können jederzeit ändern. Weitere Anpassungen der Export-Dienstleistungen sind deshalb sehr kurzfristig möglich.

Import von Sendungen aus dem Ausland

Wegen den beschränkten Transportmöglichkeiten kann die Post derzeit nicht ausschliessen, dass es auch beim Import von Sendungen in die Schweiz zu Verzögerungen kommt.

 

Quelle: Post CH
Titelbild: Denis Linine – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizerische Post nimmt für zahlreiche Länder keine Exportsendungen mehr an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.