Baby und Karriere – wie kann ich beides vereinbaren?

29.04.2019 |  Von  |  News, Selbstmanagement
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Baby und Karriere – wie kann ich beides vereinbaren?
Jetzt bewerten!

Das Vereinbaren von Karriere und Baby ist in den häufigsten fällen ziemlich schwer. Bereits jahrelang kann beobachtet werden, dass Karriere-Frauen immer weniger Babys zur Welt bringen – ausschliesslich haben sie das Gefühl, dass sie sich entweder für Kind oder Karriere entscheiden müssen.

Dabei stellt sie sich die Frage, wie der Spagat zwischen Familie und Büro gelingen kann und wie viel Hilfe sie dafür benötigen wird.

Beruf und Kind – ein Fragezeichen für jede berufstätige Frau

Das Thema Baby und Karriere wird von jeder berufstätigen Frau irgendwann Mal angesprochen – nach einer gewissen Zeit kommen Fragen von Freunden und Familie über den Nachwuchs. Selbstverständlich steckt dahinter keine Böswilligkeit, sondern harmloses Interesse. Allerdings ist eine Vielzahl an Arbeitnehmern bei diesem Thema ziemlich überfordert. Mit derartigen Gedanken haben selbst diese bereits einmal im Leben gespielt, wobei ihnen viele unterschiedliche Möglichkeiten durch den Kopf gingen. Für eine doppelte Belastung fühlen sich wenige bereit – die Unsicherheiten und Ängste, die damit verbunden werden, sind einfach zu gross.

Gerade junge Brautpaare fühlen sich bei diesen Gedanken hin- und hergerissen. Das Streben nach Erfolg in der Karriere und viele Ambitionen befindet sich auf der einen Seite: Nach dem Studium möchten sie aufsteigen, etwas erarbeiten und eine eigene Karriere bilden. Aber in derselben Zeit haben junge Menschen den Wunsch nach einer eigenen Familie, sie möchten heiraten und sich auf den Nachwuchs freuen. Einige interessante Lösungen für die zukünftige Familiengründung finden Sie auf der Seite von 4mybaby.

Ein derartiger Zwiespalt kann zu langen und viele Diskussionen führen. Häufig kommt es ebenfalls zu riesigem Frust, da man den Eindruck hat, dass zwei wichtige Lebensbereiche nicht vereint werden können und dass man sich aus diesem Grund nur für eine Sache von den beiden entscheiden muss.

Karriere mit Kind – wie bekommt Frau das ganze unter einem Hut?

Ein altes Sprichwort aus Afrika ist bereits vielen bekannt: Ein ganzes Dorf ist nötig, damit ein Kind grossgezogen werden kann. Da bedeutet genau, je mehr Familienmitglieder, Bekannte, Freunde und Verwandte desto leichter fällt es der Mutter wieder zur Arbeit zu gehen. Es ist ein riesengrosser Vorteil, wenn man gut vernetzt ist.

Sollte man meinen, dass man bei der Kombination Karriere und Kind keine Hilfe benötigt, dann täuscht man sich gewaltig. Es ist daher empfehlenswert, dass man auf einen Babysitter nicht verzichtet, um etwas Geld einzusparen. Schliesslich ermöglicht dieser Weg Kinder und Karriere unter denselben Hut zu bringen, ohne dabei permanenten Stress ausgesetzt zu sein, der die Frau gegenüber den Kindern und dem Partner gereizt macht.

Wie können Sie am leichtesten eine Tagesmutter finden? Machen Sie einfach ein Casting. Ratsam ist es, dass man eine Stelle beim örtlichen Studentendienst ausschreibt. Anschliessend kann man einige Menschen einladen und sich ein eigenes Bild von ihnen machen. Wer gleich beim ersten Gespräch auf seinem Handy daddelt, kann direkt ausscheiden. Alles weitere was zählt, ist, dass Ihr Kind die Person mag.

 

Titelbild: g-stockstudio – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Baby und Karriere – wie kann ich beides vereinbaren?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.