Kommunikationszonen beim modernen Bürobau – das gilt es zu beachten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kommunikationszonen beim modernen Bürobau – das gilt es zu beachten
Jetzt bewerten!

Die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt neue Herausforderungen an die Bürogestaltung. Die Zeiten sind vorbei, in denen sich ein Büro aus Stuhl, Schreibtisch und Aktenschrank zusammensetzte. Mobile Endgeräte sorgen dafür, dass die Menschen heute immer weniger an einen festen Arbeitsplatz gebunden sind und die Arbeitsorte flexibler gewählt und gestaltet werden können.

Neben der Individualisierung von Arbeitsplätzen sollte man bei der Bürogestaltung aber auch auf eine kommunikative Atmosphäre Wert legen, die Teambuilding fördert und den Austausch anregt. Kommunikationszonen ermöglichen den informellen Gedankenaustausch und steigern die Kreativität und Produktivität. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Vorteile von Kommunikationszonen für die Büroarbeit.

Sekundärzonen für Meetings

Als Kommunikations- bzw. Sekundärzonen bezeichnet man Bereiche, die temporär und flexibel von den Mitarbeitern für Teamwork, Meetings, Gedankenaustausch oder auch nur zum Entspannen genutzt werden können. Sie sollten abseits des primären Arbeitsbereichs liegen und sowohl funktional als auch gemütlich eingerichtet sein. Bevorzugt werden Sitzgruppen, die Kommunikation anregen, aber auch als Ruhezonen genutzt werden können. Die Einrichtung der Kommunikationszonen ist im Hinblick auf Büromöbel und Technik nicht auf einen bestimmten Arbeitsbereich spezialisiert. Im Vordergrund steht vielmehr, Raum für ein kreatives und dynamisches Arbeiten zu schaffen.

Ruhezonen schaffen

Für konzentriertes Arbeiten können abseits von Grossraumbüros Ruhezonen geschaffen werden. Sie bieten ideale Rückzugsmöglichkeiten, um Meetings abzuhalten, wichtige Telefonate zu führen oder Projekte zu planen. Ruhezonen dienen nicht nur der Regeneration in Pausenzeiten. Vielmehr können sie auch ein Ort des Austausches und der Inspiration sein. Dafür müssen sie aber ansprechend ausgestattet und dekoriert werden. Wer das Büro komplett ausstatten lassen will, sollte auf einladende Ruhebereiche nicht verzichten.


 Raum für Kommunikation im Büro schaffen (Bild: zhu difeng – shutterstock.com)

Raum für Kommunikation im Büro schaffen (Bild: zhu difeng – shutterstock.com)


Ein Büro ist mehr als nur ein Schreibtisch-Arbeitsplatz

Ein Schreibtisch-Arbeitsplatz ist nach wie vor hervorragend geeignet, um Arbeitsvorgänge zu bündeln. Vom ergonomischen Bürostuhl bis hin zur technischen Ausstattung sollte alles vorhanden sein, um ein konzentriertes und effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Jedoch entstehen die besten Ideen nicht unbedingt am Schreibtisch. Deshalb sollten zu jedem modernen Büro auch Kommunikationszonen gehören.

Darunter ist nicht allein der klassische Konferenzraum zu verstehen. Vielmehr kann man durch Bereiche mit Sitzmöbeln oder Stehtischen Gelegenheiten zum einfachen, schnellen und unbürokratischen Austausch schaffen. Planen Sie also bei der Einrichtung eines neuen Büros oder der Umgestaltung eines alten geeignete Kommunikationszonen ein. Kommunikationszonen sollten sich in Ort, Gestaltung und Einrichtung vom übrigen Bürobereich abheben. Stilvolle Möbel und Accessoires wirken einladend und motivierend. Auch Kombinationen auch Büro- und Loungemöbeln bieten sich an. Es ergibt sich eine willkommene Auflockerung der Atmosphäre.

 

Titelbild: Jacob Lund – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kommunikationszonen beim modernen Bürobau – das gilt es zu beachten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.