Kinder schnuppern Unternehmerluft und entwickeln Geschäftsidee

14.03.2019 |  Von  |  News, Start-up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kinder schnuppern Unternehmerluft und entwickeln Geschäftsidee
Jetzt bewerten!

Der Kanton Aargau organisiert eine Projektwoche für Kinder, die „Unternehmerluft“ schnuppern möchten.

Auf spielerische Art und Weise innovative Geschäftsideen entwickeln: Der Kanton Aargau organisiert zusammen mit dem Verein „Oser Entreprendre“ und mit Unterstützung der Aargauischen Industrie- und Handelskammer, des Aargauischen Gewerbeverbandes, des Swisslos-Fonds Kanton Aargau und weiteren Sponsoren eine Projektwoche für Primarschülerinnen und -schüler der 4. bis 6. Klasse.

Sie gewinnen dabei erste Einblicke in das Unternehmertum. Die Schülerinnen und Schüler gehen ihre Ideen kreativ an und meistern die sich stellenden Herausforderungen im Team. Spass und Spiel sollen nicht zu kurz kommen.

Die Projektwoche „Start Up Kids – Kinder entwickeln eine Geschäftsidee“ findet vom 5. bis 9. August 2019 in Aarau statt. Ziel des Angebots ist es, interessierten Kindern der 4. bis 6. Primarschulklasse auf eine ihrer Altersstufe entsprechende Art und Weise aufzuzeigen, was hinter Produkten oder Dienstleistungen steckt, die sie täglich nutzen. Sie erfahren auch, wie diese „erfunden“ beziehungsweise produziert und vermarktet werden.

Die Kinder können auf spielerische Art und Weise eigene Ideen entwickeln. Sie können dabei auch Überlegungen anstellen, wem diese Produkte oder Dienstleistungen nützen könnten; wie man sie herstellen oder umsetzen sowie den potenziellen „Kundinnen und Kunden“ bekannt machen könnte.

Die Kinder lernen dabei, ihre Ideen gemeinsam im Team kreativ zu entwickeln sowie Hürden zu überwinden.

Schliesslich präsentieren sie ihre Arbeiten einer Jury, die verschiedene Erlebnispreise vergibt. Begegnungen mit jungen Unternehmerinnen oder Unternehmern sowie Spiele und Bewegung lockern das Programm täglich auf. Die Gruppen werden durch erfahrene Coachs begleitet.

Breite Unterstützung für die Projektwoche

Die Projektwoche wird vom Kanton Aargau in Zusammenarbeit mit dem Genfer Verein „Oser Entreprendre“ organisiert. Sie stellt eine Ergänzung des umfassenden Sommerangebots für Kinder in den Bereichen Sport, Outdoor, Kultur usw. dar. Die Projektwoche „Start Up Kids – Kinder entwickeln eine Geschäftsidee“ basiert auf einem im angelsächsischen Raum erprobten und etablierten Konzept.

Beth Krasna, Präsidentin des ETH-Rats und Gründerin von Oser Entreprendre, unterstützt das Aargauer Projekt: „Es ist für mich als Wissenschaftlerin und Unternehmerin eine grosse Erfüllung, Kinder zu ermutigen, ihre eigenen Ideen ernst zu nehmen und kreativ umzusetzen. Ich wünsche mir, dass der Unternehmergeist gerade bei den Jüngsten mit dieser Projektwoche geweckt werden kann.“

Die Projektwoche wird ideell und finanziell unterstützt von der Aargauischen Industrie- und Handelskammer (AIHK), vom Aargauischen Gewerbeverband (AGV), von der Gebert Rüf Stiftung, vom Swisslos-Fonds Kanton Aarau sowie vom Naturama in Aarau. Im Patronatskomitee engagieren sich Marianne Wildi, Präsidentin AIHK; Kurt Schmid, Präsident AGV; Peter Wanner, Verwaltungsratspräsident CH Media Holding und Landammann Dr. Urs Hofmann.

Die Ausschreibung für die Projektwoche läuft bis zum 31. Mai 2019. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie / findest Du auf der Internetseite des Kantons: www.ag.ch/startupkid.

Flyer (PDF)

 

Quelle: Kanton Aargau
Titelbild: Sergey Novikov – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kinder schnuppern Unternehmerluft und entwickeln Geschäftsidee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.