Kanton Basel-Stadt: Vor Betrugsmasche mit gefälschten Briefmarken wird gewarnt

04.03.2019 |  Von  |  Finanzen, Handel, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kanton Basel-Stadt: Vor Betrugsmasche mit gefälschten Briefmarken wird gewarnt
Jetzt bewerten!

Im Rahmen eines Verfahrens der Wirtschaftsabteilung sowie dank Hinweisen der Kantonspolizei Zürich stellte sich heraus, dass eine unbekannte Täterschaft aktuelle Schweizer Ein-Franken- Briefmarken (A-Post), mit Motiv Luzerner Bahnhof, fälschte.

Die gefälschten Briefmarken weisen hohe Ähnlichkeit mit echten Briefmarken auf.

Vorgehen der Täter

Kleineren Firmen bzw. Stiftungen werden telefonische Angebote für den Kauf von aktuellen Briefmarken unterbreitet. Beim Bezug einer grösseren Stückzahl werden grosszügige Rabatte gewährt. Davon machten bis anhin mehrere Firmen Gebrauch.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass für mindestens Fr. 60‘000.– gefälschte Briefmarken, zumeist von Callcentern bzw. Scheinfirmen, verkauft worden sind und die zurzeit unbekannte Täterschaft offensichtlich weitere Käufer sucht.

Hinweise bzw. Empfehlungen der Staatsanwaltschaft

• Prüfen Sie genau das Angebot, wenn ihnen Rabatte beim Kauf von Briefmarken in Aussicht gestellt bzw. gewährt werden
• Klären Sie ab, um was für einen Anbieter es sich handelt
• Haben Sie Zweifel an der Echtheit von Briefmarken, so wenden Sie sich an die nächste Poststelle.

Allfällige geschädigte Firmen werden ersucht, sich mit der Abteilung Wirtschaftsdelikte Basel- Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Ecelop – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kanton Basel-Stadt: Vor Betrugsmasche mit gefälschten Briefmarken wird gewarnt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.