Dem Methodenwahnsinn entkommen: Buch von Sabine Dietrich zeigt, wie es geht

06.02.2019 |  Von  |  News, Organisation
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Dem Methodenwahnsinn entkommen: Buch von Sabine Dietrich zeigt, wie es geht
Jetzt bewerten!

Wenn Unternehmen versuchen, sich neuen Herausforderungen ihres Marktes zu stellen und alte Strukturen auf die Schnelle keinen Weg weisen, dann schlägt die Stunde der Unternehmensberater – und mit ihr der Methodenwahn.

Sabine Dietrich analysiert in ihrem Buch „Jedes Jahr eine neue Sau“, warum sich Unternehmen oft blind in immer neue Managementstrategien treiben lassen. Und sie bietet einen klaren Ansatz, wie man aus der Hatz aussteigen und den eigenen nachhaltigen und vor allem unternehmensspezifischen Ansatz entwickeln kann.

Zuversichtlich in die Zukunft schauen, das Unternehmen fit zu machen für die vielfältigen Anforderungen zwischen Globalisierung, BREXIT und Strukturwandel: Welcher Unternehmenslenker hat nicht schon sorgenvoll auf Markt und Produkte, Dienstleistungen und Mitarbeiter geblickt. Mit Inbrunst wird dann die neueste Methodensau durchs Managementdorf getrieben. Es gilt, so denken viele, genau noch diese eine neue Methode einzuführen – dann winken Zukunftsfähigkeit, Markterfolg und Mitarbeiterbindung.

So zumindest sieht der Alltag in vielen Unternehmen im Umbruch aus, weiss Sabine Dietrich, selbst Unternehmensberaterin und Coach mit langjähriger Berufserfahrung in Führungspositionen der Finanzdienstleistungsbranche und Telekommunikation. In ihrem Buch „Jedes Jahr eine neue Sau“ deckt sie den Methodenwahn auf, der Unternehmen daran hindert, eigene nachhaltige Strategien und Souveränität zu entwickeln. Ihr provokanter Ansatz zeigt faktenreich und differenziert, wohin die Hatz in Wahrheit führt und bietet klare Ansätze, wie Verantwortliche aus der unheilvollen Jagd aussteigen können.

„Ich habe gesehen, welchen Aufruhr immer neue Managementmethoden in allen Etagen erzeugen und wie viele Menschen sie in Atem halten. Vor allem habe ich beobachtet, welchen enormen Flurschaden jede Treibjagd hinterlässt“, so die Autorin.

„Jedes Jahr eine neue Sau“ ist eine bemerkenswert präzise Analyse und ein Buch, das Mut macht und Führungskräfte aufrüttelt, endlich eigene Wege zu gehen.



Jedes Jahr eine neue Sau

Gebunden, 250 Seiten
€ 19,99 (D)
ISBN: 978-3-527-50971-3
Wiley Februar 2019

Jedes Jahr eine neue Sau: Wie Manager den Methodenwahn durch Souveränität ersetzen
  • Sabine Dietrich
  • Herausgeber: Wiley-VCH
  • Auflage Nr. 1 (13.02.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

 

Quelle: Wiley-VCH Verlag / Gabriele Becker
Bildquelle: Wiley-VCH Verlag

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Dem Methodenwahnsinn entkommen: Buch von Sabine Dietrich zeigt, wie es geht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.