Migros kontrollierte Telefonkontakte ihrer Mitarbeiter

22.11.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Migros kontrollierte Telefonkontakte ihrer Mitarbeiter
Jetzt bewerten!

Diesen Sommer hat die Migros gemäss „Handelszeitung“ Telefonkontakte ihrer Mitarbeiter überprüft. Mit der Untersuchung betraut waren die konzerneigene IT- und die Forensic-Abteilung einer Auditfirma.

Auslöser waren Presseberichte unter anderem in der „Handelszeitung“ über die angerollten Effizienzprogramme.

Diesen fallen 290 Arbeitsplätze in der Konzernzentrale in Zürich zum Opfer. Nach der Berichterstattung wurden über Wochen Kontakte auf Geschäftstelefone von Migros-Mitarbeitenden überprüft.

Stellungnahme der Migros zur Telefonkontrolle: „Aufgrund eines begründeten Verdachts auf eine unbefugte Weitergabe von Geschäftsgeheimnissen hat eine interne Untersuchung stattgefunden mit dem Ziel, die möglichen Ursachen der Vertraulichkeitsverletzung zu identifizieren. Dabei wurde, bezogen auf einen zurückliegenden kurzen Zeitraum, nach einem bestimmten Verbindungsnachweis auf Geschäftstelefonen gesucht. Die Überprüfung erfolgte unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Mitarbeitenden und mit dem nötigen Augenmass.“ Dies sei eine ausserordentliche Massnahme gewesen. Eine Telefonüberwachung habe nicht stattgefunden.

 

Quelle: Handelszeitung
Titelbild: Symbolbild © chainarong06 – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Migros kontrollierte Telefonkontakte ihrer Mitarbeiter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.