Kinderspielzeug-Traditionshersteller FERBEDO von Auxeos übernommen

24.10.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kinderspielzeug-Traditionshersteller FERBEDO von Auxeos übernommen
Jetzt bewerten!

Die auf langfristige Investitionen im deutschen Mittelstand spezialisierte Familienholding Auxeos hat den mehr als 120 Jahre am Markt bestehenden Spielzeughersteller FERBEDO übernommen.

FERBEDO ist Spezialist in der Herstellung von Rutschfahrzeugen, Go-Carts und innovativer Schlitten. Merkmale sind ein Fokus auf exzellente Qualität und eine Zusammenarbeit mit namhaften Autoherstellern wie Audi, Mercedes, Volkswagen und Volvo.

„Das Sortiment von FERBEDO hat mich schon beim ersten Kennenlernen begeistert“, sagt Erik Petraschek, Geschäftsführender Gesellschafter von Auxeos. „Als Vater von zwei Kindern war ich beeindruckt von der durchgängig sehr hohen Qualität und den Co-Brandings, von Premium-Autoherstellern bis hin zur Tigerente. In meinem Familienalltag habe ich mich ständig gefragt, warum gerade die beliebten Kinder-Rutschfahrzeuge oft von so minderwertiger Qualität sind. Und konnte keine wirklichen Alternativen finden. FERBEDO bietet genau das an.“

Qualität ist seit jeher in der Firmen-DNA von FERBEDO verankert. 1889 gründete Ferdinand Bethäuser seine Metallwarenfabrik in Nürnberg-Doos. 1914 wurde hier das erste Kinderfahrzeug hergestellt, ein so genannter ‚Holländer‘. Dies waren die ersten industriell gefertigten Kinderfahrzeuge, die zum grossen Erfolgsmodell des Unternehmens wurden. Heute konzentriert sich das Unternehmen auf Rutscher, Go-Carts und Schlitten, in dem Kinder ab acht Jahren im Winter sitzend wie stehend Hänge hinuntergleiten können.

„FERBEDO kann mehr als zehn Lebensjahre von Kindern in seinem Produktsortiment abdecken, das vor allem Spass an Bewegung und Entdecken fördert“, sagt Erik Petraschek. „Die Rutscher können Kinder ab ca. einem Lebensjahr nutzen, bei den Go-Carts geht es schon mit drei Jahren los, die Schlitten empfehlen wir ab acht Jahren, diese können aber auch von Erwachsenen genutzt werden. Eltern, die das Sortiment bereits seit frühen Kindertagen kennen, entscheiden sich auch später aufgrund der Herstellungsgüte für unsere Produkte. Wir sprechen vor allem Familien an, die sich bewusst für das Mehr in der Qualität entscheiden.“

Geführt wird das Unternehmen weiterhin von Geschäftsführer Alexander Bacsics, dem Erik Petraschek künftig als aktiver Eigentümer zur Seite steht. „Wir bauen voll auf die Expertise von Alexander Bacsics und seinem Team, deren Ideen und Umsetzungswillen wir heute die exzellenten Produkte verdanken“, sagt Petraschek.

„Gleichwohl werden wir künftig auf der einen Seite Struktur und Organisation modernisieren und an die Gegebenheiten von heute anpassen. Auf der anderen Seite hat FERBEDO bisher weder den Bekanntheitsgrad noch den Marktanteil, den ich mir für diese hochwertigen Produkte vorstellen kann. Denn in der Vergangenheit sind Energie und Herzblut vor allem in die Produkte selbst geflossen. Ich möchte dem Unternehmen mit einer neuen Strategie helfen, neue Absatzkanäle und Marktchancen zu erschliessen, indem wir Vertrieb und Marketing neu aufbauen. Dazu werden frische Kooperationen mit angesagten Brands genauso wie Möglichkeiten gehören, Endkunden anders und neu zu erreichen. Meine Vision ist es, dass FERBEDO in wenigen Jahren an allen KITAs und Schulen bekannt ist.“

Auxeos hat das Unternehmen aus der Insolvenz heraus erworben. Federführend haben diesen Prozess Insolvenzverwalter Patrick Meyerle von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sowie Dr. Michael Saatmann von der Concentro Management AG begleitet. Erik Petraschek sagt: „Sowohl Herr Meyerle als auch Herr Dr. Saatmann haben sich aussergewöhnlich engagiert, um eine reibungslose Transaktion zu gewährleisten. Ihnen gilt mein Dank. Genauso wie der bisherigen Eigentümerfamilie von FERBEDO, dass sie mir ihr Vertrauen schenken, in ihrer Tradition das Unternehmen weiter zu entwickeln.“

Titelbild: Alexander Bacsics, Geschäftsführer FERBEDO & Erik Petraschek, Geschäftsführer Auxeos

Bestseller Nr. 1
Ferbedo 005717 - Go-Kart Air Runner, weiß/rosa
  • Die mehrfachverstellbare Sitzverstellung und/oder Höhenverstellung der Lenkung sorgen für eine lange Nutzungsdauer
  • Für Kinder von 3 - 8 Jahren geeignet (Körpergröße: 95 - 135 cm)
  • Inklusive Soundlenkrad mit 4 Sounds und Handbremse
  • Maße in cm (LxBxH): 102 x 58 x 64, Gewicht: ca. 14 kg
  • Spielzeug
Bestseller Nr. 2
Ferbedo 5710 - Go-Cart Air Runer ar-1, black
  • Farbe Kinderfahrzeuge: schwarz
  • Körpergrösse Kinderfahrzeuge: 95 bis 135
  • Luftreifen
  • vollautomatischer Freilauf
  • leichte Kettenspannung

 

Quelle: Auxeos Kidscar
Titelbild: obs/Auxeos KidsCar/FERBEDO

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kinderspielzeug-Traditionshersteller FERBEDO von Auxeos übernommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.