ESTV ermittelt gegen Firma von Jean-Claude Bastos

19.09.2018 |  Von  |  News, Steuern
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
ESTV ermittelt gegen Firma von Jean-Claude Bastos
Jetzt bewerten!

Die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV führt eine Strafuntersuchung gegen die Turtle Management.

Es handelt sich um eine Zürcher Firma des schweizerisch-angolanischen Investors Jean-Claude Bastos, der bis vor kurzem den milliardenschweren Staatsfond Angolas FSDEA verwaltete. Dies berichtet die „Handelszeitung“.

Wie Gerichtsdokumente zeigen, wirft die ESTV der Turtle Management als Steuervertreterin von Jean-Claude Bastos vor, „in den Perioden 2011 bis 2015 den Steuerbehörden Informationen vorenthalten zu haben, wodurch diese die zu tiefe Deklaration nicht erkannten und das Einkommen unvollständig besteuerten“. Konkret geht es um den Verdacht der Gehilfenschaft beziehungsweise Mitwirkung zur Steuerhinterziehung.

Im Verwaltungsrat der Turtle Management sass bis im April der Zuger Wirtschaftsanwalt Martin Neese, der unter anderem auch als Präsident der Selbstregulierungsorganisation VQF amtet, die Compliance-Dienstleistungen für Finanzintermediäre anbietet. Präsident der Bastos-Firma war bis im Februar der ehemalige Kuoni-Chef und heutige Boyden-Headhunter Armin Meier. Gegründet hatte die Gesellschaft vor sechs Jahren der Zürcher Wirtschaftsanwalt und Bastos-Geschäftspartner Thomas Ladner, der zunächst auch im Verwaltungsrat der Firma sass.

 

Quelle: Handelszeitung
Titelbild: Jean-Claude Bastos © Mdpc / Wikipedia / CC BY-SA 4.0

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

ESTV ermittelt gegen Firma von Jean-Claude Bastos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.