Mit Visitenkarten Geschäftskontakte aus flüchtigen Bekanntschaften machen

24.07.2018 |  Von  |  Events, Marketing, News, Werbung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit Visitenkarten Geschäftskontakte aus flüchtigen Bekanntschaften machen
Jetzt bewerten!

Visitenkarten gehören zur Grundausstattung eines jeden Firmeninhabers. Selbst wenn Sie nur ein Ein-Mann-Betrieb sind: Lassen Sie sich unbedingt hochwertige Visitenkarten drucken, denn auf diesen sind Ihre wichtigsten Kontaktdaten aufgedruckt.

Eine Visitenkarte ist klein, handlich und jederzeit für Ihre Kunden griffbereit. Erfahren Sie, worauf Sie bei der Erstellung von Visitenkarten achten sollten.

Der Visitenkartendruck: Darauf sollten Sie achten

Visitenkarten können Sie zwar bei zahlreichen Anbietern bedrucken lassen, für die individuelle Gestaltung sind Sie aber ganz alleine zuständig. Achten Sie darauf, dass Ihre Visitenkarte einen Eyecatcher enthält und sich von anderen Visitenkarten deutlich abhebt. So bleiben diese Ihren Kunden lange in Erinnerung und man kommt im Bedarfsfall sicher auf Sie zurück.

Beim Format sollten Sie vom gängigen Standardformat von 85 mal 54 Millimetern eher nicht abweichen, zumal die meisten Visitenkartenetuis auf dieses Format abgestimmt sind. Bei den meisten Anbietern von Visitenkarten erhalten Sie auch nur dieses Format; im Bedarfsfall auch noch die offene Visitenkarte mit den Abmessungen 170 mal 54 Millimeter. Da eine Visitenkarte also insgesamt eher klein ist, gilt hier das Motto: Weniger ist oft mehr. Verzichten Sie daher auf zu viele verschiedene Schriftfarben und -stile, da sonst ein unruhiges Bild entsteht. Wählen Sie Ihre Schrift auch nicht zu klein aus.


Bild: © Sergey Panychev - shutterstock.com

Bild: © Sergey Panychev – shutterstock.com


Das muss auf jede Visitenkarte

Es gibt einige grundlegende Angaben, auf welche Sie bei der Erstellung Ihrer Visitenkarte nicht verzichten sollten. Ihr (Firmen)name, Ihre Anschrift sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse gehören auf jeden Fall auf die Karte gedruckt. Verzichten können Sie hingegen auf die Faxnummer, denn Faxe werden kaum mehr versendet. Verwenden Sie stattdessen den QR Code, dank welchem ein Kunde mit dem Smartphone sofort alle wichtigsten Funktionen über Sie erhält.

Je nachdem, ob Ihr Name oder der Name des Unternehmens im Vordergrund stehen soll, lassen Sie diese Teile in Fettschrift drucken. Ob ein Foto Ihre Visitenkarte zieren soll, ist sicher Geschmackssache. In Deutschland zwar eher unüblich, kann sich ein potentieller Kunde mit einem Foto aber gewiss schneller an Sie erinnern. Vielleicht möchten Sie ja mit einer ganz besonders elegant gestalteten Visitenkarte punkten? In diesem Fall stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten wie abgerundete Ecken, Stanzungen oder Folienkaschierungen zur Verfügung. Viel wichtiger aber ist, dass das verwendete Papier nicht zu dünn ist. Papier mit 300 oder 350 Gramm je Quadratmeter ist heute Standard; an dieses Mindestmass sollten Sie sich halten.



Visitenkarten – wo drucken lassen?

Anbieter, bei welchen Sie sich Ihre persönlichen Visitenkarten drucken lassen können, gibt es viele. Individuell erstellte Visitenkarten von Overnightprints erhalten Sie auf Wunsch in nur 24 Stunden. Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil dieses Anbieters: Hier haben Sie die Auswahl aus mehr als 1.000 Hintergrundvariationen und können sich bei Bedarf vor der Bestellung ein Gratismuster zusenden lassen. Neben Visitenkarten in allen erdenklichen Varianten können Sie bei overnightprints.ch übrigens auch noch zahlreiche weitere Werbeartikel wie Kalender, Stempel oder T-Shirts bestellen.

Fazit

Hochwertige Visitenkarten sind das Aushängeschild eines jeden Unternehmens. Sparen Sie daher nicht am falschen Ende und suchen Sie sich einen Anbieter, der Ihnen exklusive Visitenkarten liefert.

AngebotBestseller Nr. 1
SMARTEON Visitenkartenetui - Hochwertiges Kartenetui aus Edelstahl in hoher Qualität, eleganter Premium Visitenkartenhalter ALS Business Accessoire, Kunstleder/PU Leder mit Magnetverschluss(schwarz)
  • EDLES DESIGN - Die Oberfläche besteht aus hochgebürstetem schwarzen Edelstahl mit schwarz überzogenem Kunstleder (PU Leder). Die Innenfläche überzeugt dabei mit hochglänzendem Edelstahl und schwarzem Samtüberzug, welches sehr edel wirkt.
  • HOHE QUALITÄT - Das weiche und edle Samt-Innenfutter schützt Ihre Karten - keine verknickten oder kaputten Visitenkarten mehr. Sie überzeugen bereits bei der ersten Kontaktaufnahme mit Ihrem Gegenüber.
  • ABGERUNDETE KANTEN - Die runden Kanten verhindern, dass das Visitenkarten Etui an Kleidungsgegenständen hängen bleibt. Die Visitenkartenhülle gleitet sanft in jede Tasche und überzeugt dabei durch Eleganz und Souveränität.
  • MAGNETVERSCHLUSS - Der Schließmechanismus der Visitenkartenbox ist magnetisch und überzeugt durch sanft und leise schließende Verbindungen, die von dem schwarzen Samt gedämmt werden.
  • ULTRA FLACH & LEICHT - Mit einem Gewicht von 77g und einer Abmessung von 96x63x12mm ist das Etui schlank und bietet zugleich viel Platz für ca. 20 Visitenkarten, 7 Bankkarten oder 4 Kreditkarten.
AngebotBestseller Nr. 2
Wedo 80042-2 Visitenkartenbox (Good Deal für Karten 90 x 57 mm) schwarz/silber
  • WEDO Visitenkartenbox Good Deal, Aluminium/PVC (schwarz)

 

Artikelbild: © PORTRAIT IMAGES ASIA BY NONWARIT – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Mit Visitenkarten Geschäftskontakte aus flüchtigen Bekanntschaften machen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.