Sicheres Auftreten bei Geschäftsterminen – Stolperfallen vermeiden

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sicheres Auftreten bei Geschäftsterminen – Stolperfallen vermeiden
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Ob man sich mit seinem Unternehmen in der Gründerphase befindet, oder bereits etabliert in der Branche ist, es gibt Geschäftstermine, die machen selbst erfahrene Business-Personen nervös.

Möchte man sicherstellen, dass das Auftreten vor Ort durchweg kompetent ist, gibt es ein paar Tipps und Tricks zu beachten. Mit der richtigen mentalen Einstellung, einer guten Vorbereitung und dem passenden Look wird der Termin garantiert zu einem Erfolg.

Bestens Aussehen von Kopf bis Fuss

Der erste Eindruck zählt – das gilt in der Geschäftswelt mehr als in vielen anderen Bereichen. Daher sollte man sich darum kümmern, für den Termin einen passenden Stil zu präsentieren. Dabei geht es nicht darum, mit möglichen Erwartungen konform zu sein. Hier ist vielmehr gefragt, die eigene Persönlichkeit in einer passenden Art und Weise darzustellen. Denn abgesehen vom ersten Eindruck – fühlt man sich in der eigenen Haut wohl, ist es leichter, das benötigte Selbstbewusstsein an den Tag zu legen. Für die Planung mit den folgenden Fragen arbeiten:

  • Welchen Eindruck möchte ich machen?
  • In welche Verhandlungsposition möchte ich mich stellen?
  • Welche Charaktereigenschaften sollen unterstrichen werden?

Ist man an einen legeren Stil gewöhnt, der vor allem funktional ist, kann dies eine klare Aussage treffen – praktisches Denken, klare Strukturen, auf Unnötiges wird verzichtet. Ohne Frage die Eigenschaften, die in der Geschäftswelt gefragt sind. Möchte man sich im Gespräch jedoch als der dominante Partner präsentieren, ist der legere Look nicht passend.

Unabhängig vom gewählten Kleidungsstil, ist es möglich, kostenlos eine umfassende Online-Stilberatung zu nutzen. Ein solches Angebot gibt tolle Tipps für die Grössenberatung, der Auswahl von Accessoires oder dem passenden Kleiderschnitt. Perfekt, um einen erfolgreichen Business-Look zu kreieren.



Recherche und Vorbereitung

Wissen ist Macht – ein Credo, dass in der Geschäftswelt eine hohe Relevanz hat. Je mehr man über seinen Gegenüber weiss, umso besser lässt sich das Gespräch in die gewünschte Richtung manövrieren. Die Grundlage der Recherche sollte sich rein auf geschäftliche Aspekte konzentrieren. Wo liegt ein mögliches Investitionsinteresse? Welche finanziellen Mittel sind zu erwarten? Welche Geschäftsbeziehungen bestehen bereits?

Hat man im Gespräch etabliert, dass das benötigte Geschäftswissen vorhanden ist, ist es an der Zeit, auf einer persönlichen Ebene eine Beziehung aufzubauen. Ist bekannt, dass der Gesprächspartner gern Fussballspiele besucht? Oder hat er vielleicht Kinder im gleichen Alter wie man selber? Dabei unbedingt darauf achten, dass man nicht zu aufdringlich wirkt. Wird zu viel persönliches Wissen genutzt, macht es schnell einen unprofessionellen Eindruck. Eine gute Balance ist hierbei sehr wichtig.

Mental auf das Treffen vorbereiten

Es ist niemanden gut damit getan, wenn die Nerven während des Gesprächs versagen. Um dies zu vermeiden, gibt es ein paar Techniken, die erfolgreiche Geschäftspersonen regelmässig anwenden.

Eine einfache Methode setzt auf Trockenübungen mit Kollegen oder Freunden und Familie. Hier lassen sich verschiedene Szenarien nachstellen und die passenden Reaktionen üben. Am besten mit einem Gegenüber arbeiten, der lediglich eine grobe Idee hat, worum es geht. So lassen sich unerwartete Antworten erzielen. Ein guter Weg, um eine schnelle Reaktion auf schwierige Fragen zu üben.

Auch die klassische Meditation ist hilfreich. Wer regelmässig meditiert, dem fällt es besonders leicht, Ruhe zu bewahren. Welche Meditationstechnik am besten geeignet ist, hängt von der eigenen Persönlichkeit ab. Die einen setzen auf eine visuelle Meditation nach den vorgeschriebenen Regeln, die anderen lassen ihren Gedanken freien Lauf.

Wenn möglich, den Geschäftstermin in die frühen Morgenstunden legen. So bleibt nach dem Aufstehen nicht viel Zeit, sich mit Selbstzweifeln herumzuplagen. Ist der Termin früh am Tag, ist man gleich nach dem Frühstück unterwegs, diese grosse Aufgabe zu bewältigen. Ist der Termin erst am Nachmittag, neigt man dazu, sämtliche Unterlagen erneut zu durchsuchen und sich unnötig nervös zu machen.

Abschliessend sollte man sich bereits vor dem Treffen mit der Tatsache befassen, dass der Erfolg des Gesprächs nicht ausschliesslich von der eigenen Person abhängig ist. Ist man sich bewusst, dass die Dynamik aus zwei oder mehreren Parteien besteht, ist die Last leichter zu tragen.

 

Artikelbild: tsyhun – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Sicheres Auftreten bei Geschäftsterminen – Stolperfallen vermeiden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.