Investnet-Firmen haben heikle geschäftliche Nähe zu Raiffeisen

07.12.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Investnet-Firmen haben heikle geschäftliche Nähe zu Raiffeisen
Jetzt bewerten!

Raiffeisen beteiligt sich über das KMU-Vehikel Investnet an kleineren und mittleren Firmen. Die Bank-Tochter steht im Fokus eines Finma-Verfahrens gegen die Bank und ihren Ex-Chef Pierin Vincenz. Nun zeigen Recherchen, dass einzelne Investnet-Beteiligungen eine heikle geschäftliche Nähe zur Genossenschaftsbank haben.

So ist Raiffeisen beispielsweise seit Jahren die grösste Einzelkundin einer St. Galler Druck-Gruppe, welche für über 200 Raiffeisen-Filialen sämtliche Bankbelege verarbeitet. Im Rahmen eines Outsourcing hat die Firma 2012 fünfzehn Mitarbeiter der Raiffeisen übernommen.

Keine vier Jahre nach dieser Auslagerung für den Ostschweizer Bankkunden tritt Raiffeisen-Tochter Investnet auf den Plan, präsidiert von Pierin Vincenz, und kauft sich die Mehrheit an der St. Galler Firmengruppe. Raiffeisen wie auch Pierin Vincenz wollen sich zum laufenden Finma-Enforcement-Verfahren wie auch zu den Geschäften rund um die Investnet nicht äussern.

Investnet, die Raiffeisen-KMU-Tochter mit Sitz in Herisau, verwaltet rund 300 Millionen Franken in etwa 20 kleineren und mittleren Unternehmen, die mit 1200 Mitarbeitern über 300 Millionen Umsatz machen. In diesen Firmen stecken gegen 200 Millionen Franken an Eigenkapital, grossmehrheitlich von Raiffeisen bereitgestellt.

Schwarzbuch Raiffeisen
  • Lutz Holzinger, Clemens Staudinger
  • Herausgeber: Mandelbaum
  • Auflage Nr. 4 (01.03.2013)
  • Taschenbuch: 236 Seiten
Friedrich Wilhelm Raiffeisen Hermann Schulze-Delitzsch: Genossenschaftlich gegen die Not
  • Uwe Birnstein, Georg Schwikart
  • Herausgeber: Wichern
  • Auflage Nr. 1 (02.06.2014)
  • Taschenbuch: 96 Seiten

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © Vladi333 S – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Investnet-Firmen haben heikle geschäftliche Nähe zu Raiffeisen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.