Beteiligung: HANNOVER Finanz Gruppe steigt bei Sporternährungsspezialisten ein

27.09.2017 |  Von  |  Finanzen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beteiligung: HANNOVER Finanz Gruppe steigt bei Sporternährungsspezialisten ein
Jetzt bewerten!

Spezialist für Sporternährung stärkt Finanzmuskel und nimmt Kurs auf weiteres Wachstum – Sportnahrung.at/.de nimmt HANNOVER Finanz Gruppe als Minderheitsgesellschafter auf – Wachstum aus eigener Kraft und durch Zukäufe geplant.

Der führende Anbieter für Sporternährung in der DACH-Region, bekannt als Sportnahrung.at/ Sportnahrung.de, plant seine Wachstumspläne mit einem starken Finanzpartner umzusetzen. Dafür hat das Unternehmen im Zuge einer Kapitalerhöhung über 30 Prozent der Anteile an die Beteiligungsgesellschaft HANNOVER Finanz abgegeben.

Eigentümer Konrad Kreid bleibt mit rund 70 Prozent beteiligt. Der 1999 von dem Kraft- und Kampfsportler Johannes Mitteregger gegründete wachstumsstarke Sportnahrungsspezialist will damit die eigene Finanzkraft erheblich stärken und sein Filialnetz in der DACH-Region weiter ausbauen.

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel in der DACH-Region wächst dynamisch und umfasst rund 1,2 Milliarden Euro. Dazu gehört auch das Nischensegment der Sportnahrung mit über 300 Millionen Euro.

Sportnahrung.at/ Sportnahrung.de hat sich auf Nahrungsergänzungsmittel für Sportler spezialisiert und ist mit 11 Filialen in Österreich, 16 Filialen in Deutschland sowie 12 Franchise-Nehmern vertreten.

Zum Multi-Channel-Vertriebskonzept gehören neben Online-Läden auch der Vertrieb über Lebensmitteleinzelhändler, wie etwa die REWE Gruppe.

Inhaber Konrad Kreid und sein Team sehen für den Ausbau des Filialnetzes weiteres Potenzial: „Wir stellen gerade im Hobbysport-Bereich eine Professionalisierung fest. Neben immer besserer Ausrüstung setzen Sportler auch auf bewusste Sportnahrung. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach unterstützenden Nahrungsergänzungsmitteln.

Sport und ein damit verbundenes Bewusstsein für die Notwendigkeit, den eigenen Körper fit zu halten, sind inzwischen Bestandteil einer allgemeinen Gesundheitskultur. Dafür steht auch unser Unternehmen. Die Nachfrage wird weiter zunehmen.“

Der studierte Betriebswirt Kreid kann sich auch vorstellen durch Zukäufe zu wachsen. Derzeit erwirtschaftet das Unternehmen mit seinen rund 100 Mitarbeitern einen Jahresumsatz im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die HANNOVER Finanz hat Erfahrung mit Unternehmen aus der Sportbranche. Über acht Jahre dauerte die erfolgreiche Eigenkapitalpartnerschaft mit Runners Point, und seit 2014 gehört der österreichische Fahrrad- und Radrennsportspezialist SIMPLON zum Portfolio.

Die Sporternährungsspezialisten mit Sitz in Wien und Graz betreut die HANNOVER Finanz von ihrem Wiener Büro aus.

Martin Walka, der zuständige Partner bei HANNOVER Finanz, sagt zum Einstieg: „Wir sehen ebenso wie Konrad Kreid ein hohes Potenzial für weiteres Wachstum. Ausserdem bietet der eher kleinteilige Markt Chancen für Zukäufe.“

Und der zuständige Investment Manager bei HANNOVER Finanz Georg Krasser fügt hinzu: „Konrad Kreid ist eine unternehmerische Persönlichkeit, die das Unternehmen Sportnahrung seit der Übernahme von Firmengrüner Johannes Mitteregger konsequent – online wie auch stationär – weiterentwickelt hat. Wir setzten auf erfolgreich gewachsene Unternehmen mit einer langjährigen Tradition und arbeiten auch in diesem Fall aufgrund unseres Know-hows sowie unserer Erfahrung aus bald 40 Jahren Beteiligungsgeschäft eng mit dem Unternehmer zusammen.“

Der Unternehmensgründer und österreichische Kraft- und Kampfsportler Johannes Mitteregger, erkannte insbesondere aufgrund seiner eigenen sportlichen Ziele die Notwendigkeit von effizienten Nahrungsergänzungsmitteln um seinen Trainingserfolg zu steigern.

Der eigene Bedarf und die Kenntnis der Branche führten dazu, dass er ein Handelsunternehmen im Bereich Sportnahrung gründete. Das Unternehmen richtete sich anfangs rein an professionelle Leistungssportler. Mitteregger übergab das Unternehmen 2015 an Konrad Kreid, einem ambitionierten Ausdauer- und Kraftsportler, der auch den Bedarf an qualitativ hochwertiger Sportnahrung im Breitensport erkannte.

Immer mehr Hobbysportler investieren viel in professionelle Ausrüstung und Trainingsmethoden. Eine Professionalisierung im Bereich der Sporternährung ist deshalb ein logischer Schritt. Durch die Verbreiterung der Zielgruppe hat das Unternehmen sportnahrung.at inzwischen die nächste Stufe erreicht. In die Transaktion waren folgende Berater involviert:

  • Commercial Due Diligence: Bluemont Consulting GmbH (Markus Fränkel)
  • Financial & Tax Due Diligence: TJP Advisory & Management Services GmbH (Christian Hurek & Thomas Jungreithmeir)
  • Legal Due Diligence: WMWP Rechtsanwälte GmbH (Dr. Robert Winkler)

Seitens der HANNOVER Finanz betreuten Dr. Christina Silberberger, Partnerin, und vom Wiener Büro aus Georg Krasser, Investment Manager sowie Martin Walka, Partner, die Transaktion.

 

Quelle: HANNOVER Finanz GmbH
Artikelbild: © Dean Drobot – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Beteiligung: HANNOVER Finanz Gruppe steigt bei Sporternährungsspezialisten ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.