Markenunternehmen – Global Top 100: Facebook rückt auf Platz 10 vor

14.09.2017 |  Von  |  Neue Medien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Markenunternehmen – Global Top 100: Facebook rückt auf Platz 10 vor
Jetzt bewerten!

Das GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING des European Brand Institutes hat mehr als 3.000 Markenunternehmen und deren Marken in 16 Branchen, basierend auf aktuellsten ISO Standards, analysiert.

Facebook, ein Musterbeispiel für Consumer Engagement, rückt mit einer Markenwertsteigerung von +44% (EUR 54,763 Mrd.) innerhalb von vier Jahren auf Platz 10 vor und rangiert im absoluten Wachstum vor Google und Amazon (EUR 68,793 Mrd./+27%), im relativen vor Adidas (+41%) und KraftHeinz (+34%).

Apple verliert geringfügig, bleibt aber die wertvollste Marke der Welt mit EUR 144,571 Mrd. (-3%), gefolgt von Google mit einem Markenwert von EUR 107,913 Mrd. (+17%) und Microsoft (EUR 76,867 Mrd./+2%). China Mobile (EUR 55,589 Mrd./+5%) rückt auf Platz 8 vor.

LVMH Group bleibt Europas wertvollstes Markenunternehmen mit einem Markenwert von EUR 49,979 Mrd. (+15%/Platz 12), gefolgt von der belgischen ABInbev Group mit EUR 41,674 Mrd. (+3%/Platz 17) und Nestlé, Schweiz mit EUR 37,745 Mrd (-1%/Platz 20). Deutsche Telekom (EUR 25,217 Mrd./+2%/Platz 32) löst Volkswagen Group EUR 23,363 Mrd. (-12%/Platz 36) als wertvollstes deutsches Unternehmen ab. Österreichs Red Bull EUR 15,247 Mrd. rangiert auf Platz 74.

Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand European Brand Institute: „Das Durchschnittswachstum der Top 100 beträgt +6,4%, die Top 10 wachsen um +12,4%. Starke Marken werden noch stärker und wertvoller. Europa ist führend im Luxury-Segment. US-Markenunternehmen dominieren 10 Branchen, insbesondere IT & Technology und sind 62% der TOP 100 wert.

US-Markenunternehmen dominieren mit 49 (0) das GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING, Europa ist mit 35 (-1) vertreten, wobei deutsche Markenunternehmen überwiegen, Asien holt mit 17 (+1) auf.“

Das gesamte Ranking findet sich hier.

 

Quelle: European Brand Institute
Artikelbild: Twin Design – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Markenunternehmen – Global Top 100: Facebook rückt auf Platz 10 vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.