Frederik Jacobs verkauft Restaurant-Kette Le Pain Quotidien

06.09.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Frederik Jacobs verkauft Restaurant-Kette Le Pain Quotidien
Jetzt bewerten!

Der langjährige Schweizer Franchisenehmer der Restaurant-Kette Le Pain Quotidien trennt sich vom belgischen Unternehmen. Das schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

Frederik Jacobs bestätigt: „Da ich mich beruflich neu orientiert habe, habe ich die Firma Le Pain Quotidien an meinen langjährigen Business-Partner verkauft.“ Dieser werde Le Pain Quotidien „weiterentwickeln und auf den Erfolgen aufbauen, welche wir in den vergangenen Jahren erreicht haben“.

Beim Schweizer Start strebte Le Pain Quotidien hierzulande mindestens zehn Standorte an, aktuell sind es drei in Genf und einer in Zürich. Den Namen des Käufers mag Jacobs nicht nennen. An seiner Stelle hat der Romand Cyril Colombu das Präsidium der Schweizer Le Pain Quotidien AG übernommen. Weltweit ist die Belgische Restaurant-Kette mit 230 Standorten präsent.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: StockphotoVideo – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Frederik Jacobs verkauft Restaurant-Kette Le Pain Quotidien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.